Schweizermeisterschaften und Europacup-Final Snowboard Alpin

1./2. April 2017 in Scuol

Nachdem wir im März 2016 kurzfristig die Snowboard Schweizermeisterschaften in den Disziplinen Parallel-Riesenslalom und Parallel-Slalom nach Scuol bringen durften, fand dieser Event nun auch im April 2017 wieder statt. Damit kehrte der Anlass an den Pionierort zurück, wo die Schweizer Snowboard-Entwicklung Geschichte schrieb. Zugleich war dieses Rennen das Europacup-Finale bei welchem knapp 80 Männer und 30 Frauen am Start gewesen sind. 

Medienmitteilungen

1. April 2017
Ladina Jenny und Nevin Galmarini neue PGS Schweizermeister

Snowboard Alpin: Schweizermeisterschaften und Europacupfinal in Scuol

Ladina Jenny und Nevin Galmarini haben sich heute an den Schweizermeisterschaften im Parallelriesenslalom die Goldmedaille geholt. Jenny setzte sich im Final gegen ihre Teamkollegin Stefanie Müller durch. Nevin Galmarini gewann die Neuauflage vom Olympiafinal 2014 gegen den russischen Doppelolympiasieger Vic Wild.

Ladina Jenny gewann nach einer überzeugenden Vorstellung ihren zweiten Schweizermeistertitel, den Ersten im PGS. Nach einem Fehler im oberen Teil von der Finalgegnerin Stefanie Müller, konnte Jenny sicher ihrem Triumph entgegenfahren. "Ich bin konstant und ohne grosse Fehler durchgekommen, das war wohl der Grund warum es mir zum Schluss nach ganz vorne gereicht hat", erklärt die erfolgreiche Weltcupfahrerin. "Das ist ein tolles Gefühl zum Abschluss der Saison zuoberst auf dem Podest zu stehen und sich Schweizermeisterin nennen zu dürfen", freut sich Jenny. Die Silbermedaillengewinnerin Stefanie Müller holt sich mit ihrem zweiten Platz bereits ihre fünfte Schweizermeisterschaftsmedaille. Den dritten Platz und damit SM-Bronze holte sich die frühere Weltcupgesamtsiegerin Julie Zogg.

Bei den Herren gelang dem Lokalmatador Nevin Galmarini die Olympiarevanche von 2014 und konnte sich vor dem Heimpublikum als neuer PGS-Schweizermeister feiern lassen. "Es war mir wichtig, hier in Scuol eine gute Leistung zu zeigen. Ich bin froh, dass es so aufgegangen ist, das ist ein super Abschluss der Saison", freut sich der Engadiner Galmarini. Als Sieger des kleinen Finales erkämpfte sich Sebastian Schüler die Silbermedaille als Vize-Schweizermeister im Parallelriesenslalom. Das Podest der Herren komplettierte der Bündner Silvan Flepp.

 

2. April 2017
Patrizia Kummer und David Müller neue Schweizermeister im Parallelslalom

Patrizia Kummer und David Müller haben sich heute an den Schweizermeisterschaften die Titel im Parallelslalom geholt. Julie Zogg sichert sich die Silbermedaille während Nicole Baumgartner als Dritte das Podium der Damen komplettiert. Bei den Herren holen sich Dario Caviezel und Nevin Galmarini hinter Müller Silber und Bronze.

Olympiasiegerin Patrizia Kummer musste sich erst im Final der auch als Europacupfinal geltenden Schweizermeisterschaften der Polin Karolina Sztokfisz geschlagen geben. Kummer durfte sich damit nach dem Meistertitel im vergangenen Jahr im Riesenslalom in diesem Jahr als Schweizermeisterin im Slalom feiern lassen. Julie Zogg konnte den kleinen Final für sich entscheiden und gewinnt damit nach Bronze im Riesenslalom heute Silber im Slalom. Die bronzene Auszeichnung geht an Nicole Baumgartner.

Bei den Herren gelang David Müller wie auch Kummer nach dem Schweizermeistertitel 2016 im Riesenslalom heute den Triumph im Slalom. Dario Caviezel erkämpfte sich als zweitbester Schweizer die Silbermedaille während Lokalmatador Nevin Galmarini nach Gold im PGS mit Bronze im PSL die Schweizermeisterschaften in seiner Heimat als erfolgreichster Athlet beendet.

Die Organisatoren der Rennen in Scuol ziehen eine überaus positive Bilanz der Schweizermeisterschaften und Europacupfinals: "Es war uns eine ausserordentliche Freude, dass wir so viele Teilnehmer aus zahlreichen Nationen hier bei uns in Scuol begrüssen durften", freut sich die Präsidentin vom lokalen Organisationskomitee Martina Hänzi. "Ich bedanke mich bei allen Voluntaris für ihren grossartigen Einsatz und bin froh, dass wir keinen Unfall hatten", zieht Hänzi eine positve Bilanz über den Anlass. Insgesamt an beiden Tagen jeweils rund 120 Fahrer aus 14 verschiedenen Nationen am Start in Scuol – so viele wie noch nie an einer Alpin Snowboard-SM seit mehreren Jahren.

Organisation

Swiss Ski, Swiss-Snowboard
David Hürzeler, david.huerzeler@swiss-ski.ch 
Projektleiter Audi Snowboard Series und Medienkoordinator Snowboard

Lokaler Veranstalter
Club da Snowboard Umblanas und Element Store: www.element-scuol.ch 
Armon Gisep, Präsident, armon.gisep@bluewin.ch   

Organisationskomitee
Martina Hänzi, Präsidentin, m.haenzi@engadin-booking.ch  

Rennleitung
René Hürlimann, Hochalpines Institut Ftan (HIF), r.huerlimann@hif.ch, www.hif.ch 

Swiss Snowboard

Der Schweizerische Skiverband "Swiss-Ski" ist die Dachorganisation des Schweizer Schneesports. Seit seiner Gründung 1904 zählt Swiss-Ski zu den wichtigsten und erfolgreichsten Sportverbänden der Schweiz. Unter seinem Dach sind die elf Disziplinen Ski Alpin, Langlauf, Nordische Kombination, Skispringen, Biathlon, Snowboard, Freestyle (Skicross, Freeski, Buckelpiste, Aerials) und Telemark vereint. Die Snowboarder sind damit unter dem eigenen Namen „Swiss-Snowboard“ vollumfänglich bei Swiss-Ski integriert.

Swiss-Snowboard fördert gezielt den Spitzensport und orientiert sich dabei an den besten Nationen der Welt. Eine weitere Kernaufgabe von Swiss-Snowboard ist die Förderung des Breitensports. Damit bauen wir das Fundament für die Erfolge im Spitzensport und leisten gleichzeitig einen aktiven Beitrag für die Volksgesundheit. Unser Ziel ist es, dass auch in Zukunft möglichst viele Kinder und Jugendliche den Zugang zum Schneesport finden. Im Weiteren engagiert sich Swiss-Snowboard aktiv, um internationale (Gross-)Anlässe wie Weltcupveranstaltungen, Weltmeisterschaften und Olympische Spiele in der Schweiz austragen zu können.

Swiss-Snowboard vergibt in jedem Jahr Schweizermeistertitel in den Disziplinen Halfpipe, Slopestyle, Big Air, Snowboardcross, Parallel-Riesenslalom und wenn möglich auch Parallel-Slalom. Sämtliche Schweizermeisterschaften werden im Rahmen der Audi Snowboard Series, der nationalen Snowboardtour durchgeführt.

Links 

Ranglisten

Parallelslalom, 2. April 2017

Parallel-Riesenslalom, 1. April 2017

Alle Resultate auch auf fis-ski.com

Samstag, 1. April - Parallel-Riesenslalom

Schweizermeisterschaften-2017-Gewinner-Hauser-Galmarini
Foto: Niculin Meyer

Unsere Snowboard-Talente aus der Region:

Alina Hauser (Silber U13), Nevin Galmarini (Gold plus Europacup) & Riccarda Hauser (Gold U15)

No gratulain - herzlichen Glückwunsch!

Unterstützen Sie uns auf dem Weg zum Weltcup-Final im Jahr 2018

Geschichte

  • 1986: Die erste Snowboardschule Europas wird in Scuol/Graubünden gegründet.
  • 1993: Cla Mosca, Weltmeister Parallel-Riesenslalom, WM Ischgl/AT
  • 1997: Fadri Mosca, Weltmeister Parallel-Riesenslalom, WM Heavenly Valley, CA, USA
  • 2014: Nevin Galmarini, Silbermedaille, Parallel-Riesenslalom, Olympische Spiele, Sotschi/RUS

Ergebnisse

Alle Resultate auf www.swiss-ski.ch 

Kontakt für Unterkünfte

Hochalpines Institut Ftan 
+41-81-861 22 11
info@hif.ch 
www.hif.ch 

Nevin Galmarini

Nevin-Galmarini-Ardez-2015
Nevin Galmarini

Olympia Silbermedaillen-Gewinner und Botschafter für Engadin Scuol. > mehr

Interaktiver Pistenplan