Hintergrundbild anzeigen

Im Kloster Müstair begegnen sich benediktinischer Alltag, Kulturpflege, Kunst und Forschung. Die Kirche beherbergt den grössten, besterhaltenen frühmittelalterlichen Freskenzyklus. Im Klostermuseum werden über 1200 Jahre Geschichte und klösterlicher Alltag gezeigt. Täglich werden ab 6 Personen Kirchen- und Museumsführungen angeboten. Weitere thematische Führungen und Veranstaltungen zu ausgeschriebenen Terminen sind auf der Webseite ersichtlich. Das kleine Gästehaus lädt zum Innehalten und Verweilen ein.

Geschichte

Vor zwölf Jahrhunderten wurde das Kloster von Karl dem Grossen gegründet. Erfahren Sie mehr über den einstigen Frankenkönig, die Geschichte des Klosters und das heutige Leben der Benediktinerinnen.

Die Zeit, «Lasst toben nur und stürmen», vom 16. Januar 2014 (PDF)

Führungen

Museums- und Kirchenführungen ab 6 Personen im Eintrittspreis inbegriffen. Gruppenführungen, Schülerführungen, Privatführungen auf Anfrage. Verschiedene thematische Führungen auf Anfrage bzw. zu ausgeschriebenen Terminen.

Weitere Veranstaltungen und Anlässe unter www.muestair.ch. Auskunft und Anmeldung unter: visit-museum@muestair.ch 

Eintrittspreise

Museum
Erwachsene: CHF 12,-
Studenten, Lehrlinge: CHF 8,-
Schüler: CHF 6,-
Rollstuhlfahrer frei (nur Erdgeschoss)
Kinder bis 6 Jahre frei

Kirchenführung
Erwachsene: CHF 10,-
Studenten und Lehrlinge: CHF 8,-
Schüler: CHF 5,-
Kinder bis 6 Jahre frei

Öffnungszeiten

Klostermuseum und Kirche

01.11. - 30.04

Montag - Samstag

10.00 - 12.00 & 13.30 - 16.30 

Sonn- und Feiertags

13.30 - 16.30


Klosterladen und Tourismus-Informationsbüro

01.11. - 30.04

Montag - Samstag

10.00 - 12.00 & 13.30 - 16.30

Sonn- und Feiertags 

13.30 - 16.30

Empfehlungen

Müstair

Mit rund 700 Einwohnern ist Müstair der grösste Ort im Val Müstair und „Heimat“ des UNESCO Welterbes Kloster St. Johann.

Kontakt

Kloster Sankt Johann

7537 Müstair,
+41-81-851 62 28
http://www.muestair.ch
Logo UNESCO uds logo 300
UNESCO Destination Switzerland