Ortschaft Ardez

Ardez

img_4kq_ffcejhgc
Ardez

7 Bilder anzeigen

img_4kq_dcbhgbhe
Romanisches Vorzeigedorf in ausgezeichneter Umgebung. 

Beschreibung

Schon von weitem fällt die Burgruine Steinsberg ins Auge und zieht uns an. Sie überragt ein Vorzeigedorf romanischer Wohnkultur: Sonnenlicht umspielt das Sgraffito der wunderschönen Engadinerhäuser, allgegenwärtig ist die vielfältige Landwirtschaft und prägt den Tagesrhythmus. Der Umfahrungsstrasse und einer sorgfältigen Planung verdankt Ardez sein intaktes Dorfbild, das sich nicht besser in die Landschaft einfügen könnte und Geborgenheit schafft. Egal, ob wir von den Bergseen am Piz Cotschen absteigen, aus dem Val Tasna vorbei an Chanoua zum WWF-Smaragdgebiet kommen oder nach einem Besuch von Sur-En oder Tarasp aus der Innschlucht aufsteigen: Wir gehen nicht nach Ardez, sondern kommen dort an.

Weitere Informationen zu Ardez und der Ferienregion Engadin Scuol Zernez finden Sie unter scuol-zernez.com

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  •  Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Ardez

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze im Dorf

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.