Neues Coronavirus

Diese Seite enthält Informationen für unsere Partner in der Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair zum Thema Coronavirus. Sie wird bei Bedarf laufend aktualisiert.

Stand: 26. Oktober 2020

Maskentragpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen

In der Schweiz gilt in öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Maskentragpflicht für Personen ab 12 Jahren. Darunter fallen Geschäfte, Poststellen, Museen, Theater, Verwaltungsgebäude, Kirchen, Kinos, Bahnhöfe, Bibliotheken, Hotels und Gastronomiebetriebe, hier dürfen Gäste die Maske nur dann ablegen, wenn sie an einem Tisch sitzen. Die Maskentragpflicht gilt weiterhin auch im öffentlichen Verkehr und Bergbahnen.

Zudem sind spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen im öffentlichen Raum verboten. Für alle privaten Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen gilt eine Maskenpflicht. Es darf nur sitzend konsumiert werden (Stehapéros können gemäss dieser Regelung nicht mehr stattfinden) und die Kontaktdaten aller teilnehmenden Personen müssen erfasst werden.

Wichtig bleibt die Einhaltung des Mindestabstandes von 1.5 Meter und der Hygiene-Regeln, um Neuansteckungen durch das Coronavirus zu verhindern.

Hier geht es zur offiziellen Mitteilung des Kantons Graubünden.

Touristisches Angebot und Geschäfte

Die Betreiber und Organisatoren von öffentlich zugänglichen Betrieben und Einrichtungen sowie an Veranstaltungen werden angewiesen, hinreichende Schutzkonzepte sowie Kontakterfassungen gemäss der Covid-19-Verordnung besondere Lage des Bundes zu erarbeiten und umzusetzen. 

Es gilt eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in den Bergbahnen ab 12 Jahren.

Wintersaison 2020/21 – Engadin Samnaun Val Müstair fährt Ski!

Die Schweiz fährt Ski!

Eine private Initiative von Seilbahnen Schweiz, der Bergbahnen, der Destinationen und Akteuren des Winter- und Schneesports für eine sichere und schöne Skisaison in den Schweizer Bergen. Mehr erfahren

Silvretta Ski-Arena Samnaun/Ischgl
Hier finden Sie das alle Informationen zum Schutzkonzept der Silvretta Ski-Arena Samnaun/Ischgl, welches laufend der aktuellen Situation angepasst wird. Die Bergbahnen starten den Skibetrieb am 26. November 2020.

Bergbahnen Scuol
Die Bergbahnen Scuol starten am 12. Dezember 2020 in die Wintersaison. Hier geht es zum Schutzkonzept der Bergbahnen Scuol.

Wintersportgebiet Minschuns
Das Wintersportgebiet Minschuns startet am 19. Dezember 2020 in die Wintersaison.

Veranstaltungen

In unseren Veranstaltungskalendern finden Sie eine Übersicht der bevorstehenden Veranstaltungen. Wir aktualisieren diese laufend: 

Auch Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen sind grundsätzlich erlaubt. Es gelten strenge Schutzmassnahmen; die Kantone müssen die Anlässe bewilligen.

Verhaltens-Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit

Die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit bezüglich Abstand halten und Hygiene gelten weiterhin. Alle Betriebe setzen Schutzkonzepte für ihre Gäste und Mitarbeitenden um.

Zudem hat der Bund eine Infohotline eingerichtet: Tel. +41 58 463 00 00

Informationen des Kantons für Wirtschaft und Arbeitgeber

Der Kanton Graubünden hat auf seiner Webseite die wichtigsten Informationen zur Kurzarbeit, Arbeitsrecht und Schutz zusammengestellt.

Informationen des Kantons für die Wirtschaft und Arbeitgeber

Änderungen Kurzarbeit ab 1. September
GastroGraubünden hat am 18. August 2020 mitgeteilt, dass das vereinfachte (summarische) Verfahren für die Abrechnung der Kurzarbeitsentschädigung (KAE) beibehalten wird. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die Betriebe, die ab September 2020 weiterhin KAE abrechnen möchten, diese bis zum 21. August 2020 (Poststempel oder E-Mail-Eingang) neu beantragen bzw. voranmelden müssen.

Ausführlichere Informationen dazu und zur Rekrutierung von Personal für die kommende Wintersaison, der KAE bei befristeten Arbeitsverträgen und zum Thema Gästedatenerfassung finden Sie im offiziellen Newsletter von GastroGraubünden.

Schutzkonzepte und branchenspezifische Fragen

Wir empfehlen Ihnen, im Zusammenhang mit den benötigten Schutzkonzepten sowie bei branchenspezifischen Fragen direkt mit Ihrer Branchenorganisation Kontakt aufzunehmen. Die Webseiten beinhalten zahlreiche hilfreiche Informationen.

Label «Clean & Safe»

Mit dem «Clean & Safe»-Label wurde ein einheitliches und leicht erkennbares Kommunikationsmittel geschaffen. Die Betriebe haben mit dem Label die Möglichkeit, ihr Engagement für ein sauberes und sicheres Gästeerlebnis nach aussen zu kommunizieren. Gleichzeitig wird den Gästen aus dem In- und Ausland ein Stück Unsicherheit genommen, weil mit dem Label klar signalisiert wird, dass sich der besuchte Betrieb bewusst zur Einhaltung des Schutzkonzeptes verpflichtet hat. Alle Betriebe, die das für sie passende Label nutzen möchten, müssen sich beim jeweiligen Verband online registrieren lassen und bekräftigen mit ihrer Unterschrift die Einhaltung der Schutzkonzepte.

Auch wir nehmen mit dem Schutzkonzept (PDF) der Gäste-Information beim Clean & Safe-Label teil.

Informationskampagne «So schützen wir uns»

Die jeweils aktuell gültigen Empfehlungen des Bundes für die Bevölkerung finden Sie online und zum Download.

Ausserdem hat der Bund Empfehlungen für die Arbeitswelt herausgegeben: 

Medienanfragen

Medienanfragen können an Madeleine Papst gerichtet werden. m.papst@engadin.com | Tel. +41 81 861 88  15

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien