Herdenschutzhunde

Herdenschutzhunde im Unterengadin
Aktuell sind im Unterengadin zwei Herdenschutzhunde im Einsatz. Sie beschützen und verteidigen «ihre» Schafherde vor Wölfen und Bären. Erfahren Sie hier wo genau sich die Hunde aufhalten und wie Sie sich bei einer Begegnung mit ihnen Verhalten sollen:

Herdenschutzhunde bewachen Schafherden um bei einem allfälligen Auftauchen eines Bären gewappnet zu sein: Wenn Sie einer Herde mit einem Schutzhund begegnen, verhalten Sie sich bitte wie folgt:

  • Ruhe bewahren, Herde weitläufig umgehen.
  • Sich nicht den Hunden nähern und sie streicheln.
  • Eigene Hunde an die Leine nehmen.
  • Biker und Jogger: Anhalten und langsam an der Herde vorbeigehen.

Aktuelle Informationen zu den Herdenschutzhunden