Medienmitteilung: engadin.app – der neue digitale Reisebegleiter für das Unterengadin

Medienmitteilung 
Unterengadin – Samnaun – Val Müstair – Graubünden – Schweiz,
18. Juni 2020

engadin.app – der neue digitale Reisebegleiter für das Unterengadin

Die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) ist Pilotpartnerin der ersten Stunde von discover.swiss. Zusammen mit dem lokalen Partner miaEngiadina entwickelt die TESSVM die engadin.app, eine der ersten Progressive Web Applications (PWA) ihrer Art im Tourismus.

Mit der neuen engadin.app bietet die TESSVM den Gästen und Einheimischen eine Anwendung, die ihnen als digitaler Reisebegleiter vor Ort und als Inspirationsgeber dient. So wurde der Fokus in der ersten Phase auf Inspiration gelegt, in der zweiten Phase folgen nun noch die Online-Buchbarkeit von touristischen Leistungen (Skitickets, Badeintritt etc.), Live-Informationen sowie die Gamification. Bei der neu lancierten engadin.app handelt es sich um eine Beta-Version, das heisst, dass diese Version in den nächsten Monaten mit den zusätzlichen Funktionen der zweiten Phase angereichert wird.
Die engadin.app wird zusammen mit miaEngiadina entwickelt: «Wir als regionaler Digitalisierungspartner freuen uns sehr, das Engadin mit diesem Projekt auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten», sagt Jon Erni, Präsident der Genossenschaft discover.swiss und CEO von miaEngiadina.
Die TESSVM ist zusammen mit den Jugendherbergen Schweiz und Zürich Tourismus Pilot von discover.swiss.

Differenzierung durch Dienstleistungsqualität vor Ort 
Die neu lancierte Beta-Version lädt die User ab heute dazu ein, die App zu testen. So werden sie auf vielfältige Art und Weise von der Region inspiriert und weitere Bedürfnisse können abgeholt werden. In einer zweiten Projektphase werden die Gäste ausserdem spielerisch durch die Destination geführt und motiviert werden, über besuchte Angebote und Erlebnisse zu berichten. 

«Als Tourismusregion müssen wir uns durch unser Produkt und eine hervorragende Dienstleistungsqualität vor Ort differenzieren. Dazu benötigen wir eine Qualitätsplattform und einen kompetenten Partner. Darum setzen wir auf discover.swiss und nutzen so optimal die Synergien dieser nationalen Datenplattform», so die Tourismusdirektorin Martina Stadler.

Progressive Web Application (PWA) – Das "Beste" aus beiden Welten
Die engadin.app ist eine PWA, welche – anders als herkömmliche Apps – ab sofort über den normalen Browser einsehbar ist.
«Eine PWA vereint das Beste aus beiden Welten: Die Bedienung und Funktionalität wie in einer normalen App aus dem Store sowie die Reichweite und das Aufrufen auf allen Geräten über den Browser», so der Projektleiter der TESSVM, Dominik Täuber. 
Die App ist somit auch klar von der touristischen Destinations-Website abgegrenzt: Die Website dient als Informations- und Inspirationsquelle vor der Anreise oder in der Unterkunft und engadin.app soll der digitale Reisebegleiter vor Ort, also unterwegs, werden. 

Medienkontakte & Absender

Martina Stadler, Tourismusdirektorin
Tel. +41 81 861 88 02
m.stadler@engadin.com

Jon Erni, Präsident Genossenschaft discover.swiss
jon.erni@discover.swiss

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).
Über die TESSVM
Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotskommunikation und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über 20 Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von 6 Millionen Schweizer Franken beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikant/-innen und drei Lernende. Die Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair steuert mit knapp 1 Million Logiernächten knapp 10 Prozent zum Bündner Logiernächtetotal bei.

Verantwortung übernehmen: CSR und dreidimensionale Nachhaltigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung, wobei die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum steht. Dabei handelt die TESSVM nach dem Prinzip der dreidimensionalen Nachhaltigkeit: Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Die TESSVM ist “klimaneutral”, indem sie bemüht ist, ihren Ausstoss an CO2-Emissionen zu reduzieren und die unvermeidbaren Emissionen über Klimaschutzprojekte von myclimate kompensiert. Die Einkäufe werden möglichst in der Region getätigt und Aufträge an lokale Partner vergeben. Im Unternehmen selbst fördert die TESSVM den Nachwuchs mit Lehrstellen und Praktika.

Bildmaterial

Das neue engadin.app informiert, inspiriert und lädt zum Entdecken des Unterengadins ein.
Foto: TESSVM

Unten stehendes Bild direkt herunterladen.

discover.swiss_engadin.app

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien