Medienmitteilung: Ferienerlebnisse zu verschenken

Medienmitteilung/Ankündigung
Scuol Samnaun Val Müstair, 28. Juni 2017

Gratis Ferienerlebnisse für alle

Scuol Samnaun Val Müstair verschenkt Ferientipps vom 3. bis 9. Juli

Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair geht in die Offensive: Unter dem Motto «Wir verschenken Ferientipps» können Gäste und Einheimische eine Woche lang gratis an ausgewählten Erlebnissen und Führungen aus dem Gästeprogramm teilnehmen. Vom 3. bis 9. Juli sind knapp 50 von über 100 Ferientipps für alle Teilnehmer kostenlos. Der Bekanntheitsgrad der Ferientipps soll vor allem unter den Einheimischen und Gastgebern steigen.

Persönliche Entdeckungen und tiefe Einblicke in die bereiste Destination steigern bekanntlich das Ferienerlebnis. Darum setzt die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) unter anderem konsequent auf Erlebnismarketing. Im Unterengadin realisieren und bewerben die Touristiker beispielsweise seit zehn Jahren so genannte Ferientipps in Form von persönlich geführten Exkursionen, Blicken hinter die Kulissen und Degustationen. Teilnehmer dieses Gästeprogramms identifizieren sich nachweisbar stärker mit der Ferienregion, was im Idealfall nebst positiver Mundpropaganda auch zu einer höheren Gästetreue führt. Im Jubiläumsjahr befeuert die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair dieses Angebot zusätzlich und bietet eine Auswahl des Gästeprogramms während einer ganzen Woche gratis an. In der ersten Juliwoche gibt es rund 30 der 90 Unterengadiner Ferientipps gratis. Das Val Müstair zieht mit fünf Angeboten nach und in Samnaun stehen 13 Ferientipps mit der Samnauner Gästekarte kostenlos zur Verfügung. Eine Übersicht über die Gratis-Ferientipps dieser Aktion ist auf www.engadin.com aufgeschaltet.

Für Gäste und Einheimische
Ganz im Sinne des Mottos von Schweiz Tourismus „Die Natur will dich zurück“ setzt die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair auch in diesem Sommer konsequent auf intakte Natur- und Kulturwerte. In Form von persönlich geführten Erlebnissen sind diese Werte seit 10 Jahren buchbar. Rund 100 Exkursionen und Führungen - allen voran Wildbeobachtungen und Degustationen - erwarten den Gast in der Nationalparkregion. Dass die Nachfrage nach genau solchen Angeboten wächst, zeigt die Lancierung des nationalen „Erlebnisfinders“ von Schweiz Tourismus mit 600 Führungen, Exkursionen, und geführten Ferienerlebnissen. Dabei stammen fast zehn Prozent dieser nationalen Empfehlungen aus der Nationalparkregion. Damit bietet keine andere Destination in der Schweiz mehr Natur- und Kulturerlebnisse. Trotz dem nachweislich positiven Effekt und der steigenden Nachfrage sind die Besucherzahlen bei Ferientipps noch ausbaufähig. Die TESSVM ortet das grösste Potential bei der Weiterempfehlung dieser Angebote, weshalb sie in diesem Jahr eine Auswahl der Ferientipps verschenkt. Die Absicht: Ferientipps sollen bei Gästen und Gastgebern bekannter gemacht werden. Denn was man selber schon mal ausprobiert hat, kann man besser weiterempfehlen.

Konsequenz als Trumpf
Seit dem Winter 2006/07 wird ein Gästeprogramm mit ausgewählten Erlebnissen angeboten. Seither wurde das Angebot fortlaufend weiterentwickelt und vergrössert. Zu Beginn der Sommer- und Wintersaison werden jeweils drei Broschüren herausgegeben, eine für das Unterengadin, eine für Samnaun und eine für das Val Müstair. Die Broschüren bündeln die verschiedensten Angebote von grösseren und kleineren Anbietern, geben eine gute Übersicht der Auswahl und enthalten alle notwendigen Informationen zu den Ferientipps. Der Gast kann mit Hilfe der Broschüre oder der Website www.engadin.com, auf welcher ebenfalls alle Ferientipps ersichtlich sind, ergänzend zu seinen geplanten Aktivitäten Erlebnisse und Wissenswertes über die Natur und die Kultur der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair erfahren. Die Ferientipps sind echt, authentisch und persönlich geführt. Die Aufnahme ins Gästeprogramm setzt eine gewisse Qualität voraus.

Folgende Kriterien gilt es durch die Anbieter zu erfüllen: 
• Die Angebote vermitteln die Werte und Besonderheiten unserer Ferienregion.
• Sie bieten einen klaren Mehrwert für die Ferienregion und Ihre Gäste.
• Sie sind attraktiv, qualitativ hochstehend und erschwinglich.
• Sie sind auf den öffentlichen Verkehr abgestimmt.
• Die Exkursionsleiter/innen sind Sie sich Ihrer besonderen Botschafterrolle für unsere Ferienregion bewusst.

Wildbeobachtung auf dem Mot Tavrü

Persönlich geführte Erlebnisse - allen voran zur Fauna der Nationalparkregion – stehen in diesem Sommer hoch im Kurs.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen. © Dominik Täuber

Wildbeobachtung auf Mot Tavrü bei S-charl © Dominik Täuber

Kompetent geführt, gut erklärt, besser erlebt
Auch geführte Biketouren sind Bestandteil des Gästeprogramms der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen. © Andrea Badrutt, Chur

Weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne hochauflösend und honorarfrei zur Verfügung.

Aussichtsreiche Biketour über Ftan © Andrea Badrutt

Medienkontakte & Absender

Martina Stadler, Direktorin TESSVM
Tel. +41 81 861 88 02, 
m.stadler@engadin.com

Niculin Meyer, Leiter Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 03, 
n.meyer@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM). Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotsentwicklung und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon drei Praktikanten und vier Lehrlinge. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1,1 Mio. Logiernächten 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.
© 2017, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien