Medienmitteilung: Formations-EM und Bastille in Samnaun

Medienmitteilung/Nachbericht, 23. April 2018
Samnaun – Graubünden – Schweiz

Erfolg für Frühlings-Schneefest und Formations-EM in Samnaun

BASTILLE und perfekte Schwünge im Samnauner Frühlingsschnee

Das Frühlings-Schneefest mit BASTILLE vom vergangenen Wochenende krönte die Wettkämpfe der 4. Formations-Europameisterschaft in Samnaun. Rund 8'000 Schneesportler und Musik-Fans besuchten das Open-Air-Konzert der britischen Indie-Rocker auf der Alp Trida mitten im Skigebiet Samnaun.

Bei perfekten Wetterbedingungen gingen vom 20. bis 22. April 2018 die Formations-Europameisterschaften in Samnaun über die Bühne. Bereits zum vierten Mal massen sich im zollfreien Wintersportort im Osten Graubündens die besten Formations- und Demoteams Europas in attraktiven Wettkämpfen. Dabei galt es für die sechsköpfigen Teams, spektakuläre Kombinationen, komplexe Choreographien und dynamische Schwünge möglichst synchron und fehlerfrei zu fahren. Eine internationale Jury mit sechs Mitgliedern bewertete die insgesamt vier Durchgänge pro Team und erhob am Sonntag das Team der «Ski Austria Academy St. Christoph» aufs Siegerpodest. Die 6 jungen Schneesportler aus Österreich dürfen sich mit Stolz Formations-Europameister nennen und ihren Titel im nächsten Jahr vom 20. bis 22. April 2019 in Samnaun verteidigen. Bei den Damen gewinnt das Team «Las HelveCHiccas» aus der Schweiz den Titel.

Open-Air-Konzert mit BASTILLE
Die vierte Formations-EM ging nahtlos in das Frühlings-Schneefest auf der Alp Trida über. Mit dem einfachen Erfolgsrezept, milde Temperaturen im riesigen Skigebiet mit Live-Bands der Extraklasse zu kombinieren, behauptet sich das internationale Frühlings-Schneefest seit mittlerweile 30 Jahren im Samnauner Eventwinter. Am Sonntag um 13.00 Uhr traten die britischen Indie-Rocker BASTILLE vor rund 8'000 Zuschauern auf der Alp Trida auf. Die Band liess es sich beim Kaiserwetter das internationale Skigebiet auszukundschaften und verbrachte den Vormittag vor dem Konzert spontan noch auf den 238 Pistenkilometern. Genaue Eintrittszahlen für das eineinhalbstündige Konzert gibt es keine, da der Konzertbesuch an diesem Tag im Skipass inbegriffen ist. Insgesamt waren am Sonntag gegen 9'000 Personen im internationalen Skigebiet unterwegs.

Standbein im fünfmonatigen Winter
Samnaun ist als Austragungsort für Grossanlässe im Spätwinter prädestiniert. Die schneesichere Höhenlage, die grenznahe Situation im Herzen der Ostalpen und ein fünf Monate langer Winter bilden die Grundlage hierfür. Die Kombination von Sport-Events wie der Formations-EM mit hochkarätigen Konzerten wie dem internationalen Frühlings-Schneefest sorgt dabei für doppelte Aufmerksamkeit. Die beiden Anlässe passen laut Tourismusdirektorin Martina Stadler sehr gut ins Eventkonzept des Samnauner Winters. "Gerade der Samnauner April bietet sehr viele Vorzüge und Trümpfe, welche grosse Aufmerksamkeit verdienen. Hierbei helfen Anlässe mit internationaler Strahlkraft", so Stadler. Und weiter: "Nebst der Wintersportkompetenz ist deshalb die Eventkompetenz in dieser zollfreien Region von zentraler Bedeutung für die Tourismuswerbung."

Bildmaterial

Grosse Musik und hohe Temperatur im Samnauner Spätwinter
BASTILLE am Frühlingsschneefest 2018: Die britische Indie-Rockband begeisterte am Sonntag, 22. April, rund 8'000 Schneesportler und Musikfans am 30. Frühlings-Schneefest in Samnaun.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen – Foto: Mario Curti 

Bastille am FSF 2018 in Samnaun, Foto: Mario Curti

Formations-EM als zentraler Bestandteil des Samnauner Event-Feuerwerks
Die Formations-Europameister 2018: Ski Austria Academy St. Christoph 

Unten stehendes Bild direkt herunterladen – Foto: © Mario Curti

Formations-EM Samnaun 2018, Foto: Mario Curti

Medienkontakte & Absender

Martin Stricker, Leiter Events TESSVM
Tel. +41 81 861 88 47, 
m.stricker@engadin.com

Niculin Meyer, Leiter Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 03, 
n.meyer@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).
Über die TESSVM
Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotskommunikation und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikanten und drei Lernende. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1 Mio. Logiernächten knapp 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.

Verantwortung übernehmen: CSR und 3-dimensionale Nachhaltigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung. Wobei die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum steht. Dabei handelt die TESSVM nach dem Prinzip der 3-dimensionalen Nachhaltigkeit; Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Die TESSVM ist “klimaneutral”, indem sie bemüht ist ihren Ausstoss an CO2-Emissionen zu reduzieren und die unvermeidbaren Emissionen über Klimaschutzprojekte von myclimate kompensiert. Die Einkäufe werden möglichst in der Region getätigt und Aufträge an lokale Partner vergeben. Im Unternehmen selbst fördert die TESSVM den Nachwuchs mit Lehrstellen und Praktika.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien