Medienmitteilung zum Erntedankfest im Val Müstair 2018

Medienmitteilung - Ankündigung 13. Erntedankfest Val Müstair mit Bündner Holzhauereimeisterschaften
Valchava/Val Müstair, 3. Oktober 2018

Festa e marchà da la racolta Val Müstair

Dreizehntes Erntedankfest Val Müstair am 7. Oktober in Valchava

Das Val Müstair feiert am Sonntag, 7. Oktober 2018 das traditionelle «Festa e Marchà da Racolta» in Valchava. Mehr als 5'000 Gäste feiern erwartungsgemäss den Erntedank mit Gottesdienst, Festumzug, Musik und rund 80 Marktständen mit regionalen Spezialitäten. Das umfangreiche Fest wird in diesem Jahr von den Bündner Holzhauereimeisterschaften umrahmt.

Jeweils am ersten Sonntag im Oktober ist Valchava Schauplatz des Erntedankfestes im Val Müstair. Innert dreizehn Jahren hat sich das Volksfest kontinuierlich zur zentralen Tradition für das Val Müstair und die angrenzenden Talschaften entwickelt und prägt heute die Region in einer ganz besonderen Art. Auch in diesem Jahr präsentieren zahlreiche Vereine und Betriebe an über 50 Verkaufsständen Köstlichkeiten, Handwerk und einheimische Ware aus dem Val Müstair, dem Vinschgau und dem Unterengadin. In seiner dreizehnten Auflage feiert der Anlass den Auftakt mit der Bündner Holzereimeisterschaft bereits am Samstag, 6. Oktober. 

Umfangreiches Programm für Jung und Alt
Am Samstag beginnt das Festwochenende mit den Bündner - liechtensteinischen Holzhauereimeisterschaften um 08.00 Uhr beim Forstwerkhof in Valchava, Val Müstair statt. Unter dem Patronat des Vereins Graubünden Wald organisieren die Forstbetriebe der IG Wald Engiadina Bassa/Val Müstair diesen Berufswettkampf, an welchem sich das Forstpersonal des Kantons Graubünden und des Fürstentums Liechtenstein in Kraft, Präzision und Zeit misst. Die Rangverkündigung findet dann um 18.00 Uhr statt. Am Abend organisiert die Jugend Sta. Maria – Valchava in der Halle Gervas in Valchava einen Ball mit Grill für Jung und Alt. Um 20.00 Uhr spielt die Jugendmusik KRT ein Konzert, danach gibt es ab 22.00 Uhr Partymusik.
Der Erntedankfest-Sonntag beginnt dann um 10.00 Uhr mit einem feierlichen Feldgottesdienst. Der Beginn ist auf den Fahrplan des öffentlichen Verkehrs abgestimmt, damit Besucher komfortabel mit dem PostAuto anreisen können. Um 11.00 Uhr findet der farbenprächtige Festumzug mit Trachtenvereinen, Musikgesellschaften, geschmückten Pferdewagen und Alptieren statt. Anschliessend können die Besucher am Markt entdecken und geniessen, was die Natur dem Dreiländereck beschert hat.
Um 13.30 Uhr findet in Sta. Maria eine Reitvorführung der Reitschule Plaun Schumpeder statt. Den Abschluss bildet dann um 14.00 Uhr der Show-Wettkampf der Schweizer Holzer-Nationalmannschaft.

Direkt zum Festprogramm mit sämtlichen Details.

Bildmaterial

Festa e marchà da la racolta Val Müstair.
Rund 5'000 Besucher lockt das Erntedankfest Val Müstair mit seinem Festumzug, dem Gottesdienst und rund 70 Ständen nach Valchava.

Weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne hochauflösend und honorarfrei zur Verfügung.
Unten stehendes Bild direkt herunterladen (Foto: zVg)

Medienkontakte

Martina Stadler
Direktorin TESSVM
Tel. +41 81 861 88 02
m.stadler@engadin.com

Madeleine Papst
Leiterin Medien, Marke und Content TESSVM
Tel. +41 81 861 88 15
m.papst@engadin.com

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
(TESSVM)
CH-7550 Scuol
Tel. +41 81 861 88 00
info@engadin.com
www.engadin.com

Infobox TESSVM

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).

  • Die Firma: DMO TESSVM
    Die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotsentwicklung und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon drei Praktikanten und vier Lehrlinge. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1,1 Mio. Logiernächten 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.
  • Der Inhalt: Exklusivität als Basis für den Erfolg
    Jede Menge Natur in Nationalparkqualität, im Jahr 1369 entdeckte Quellen als Ursprung der touristischen Entwicklung in Scuol-Tarasp. Auf diesen natürlichen Werten baut unsere Kultur auf: Die unverwechselbaren Engadiner Feriendörfer mit einheimischen und verwurzelten Menschen, eine Fülle an Traditionen und Brauchtümern, die romanisch geprägte Kultur, einheimische Produkte beleben die Region. Dazu kommen als Attraktionen die Errungenschaften des modernen Tourismus: Eine vielfältige Übernachtungsindustrie, leistungsfähige und hoch gelegene Skigebiete, das einzige zollfreie Einkaufsparadies der Schweiz, Anziehungspunkte wie das Engadin Bad Scuol, das dichte Netz des Öffentlichen Verkehrs als Schlüssel zu den Erlebnissen, bestens unterhaltene und signalisierte Wege im Sommer und im Winter, UNESCO-Biosphäre und UNESCO-Kloster, welche die Geschichte konservieren und lebendig erhalten: Jede Menge Exklusivität, an der sich die touristische Angebotsentwicklung und –kommunikation der DMO orientiert.
  • Verantwortung übernehmen: Klimaneutralität und CSR
    Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung unter Berücksichtigung ihrer Anspruchsgruppen. Dabei steht die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum. Die TESSVM bemüht sich, die klimawirksamen Emissionen zu minimieren. Das Ziel ist, in möglichst vielen Bereichen den CO2 Ausstoss, der direkt oder indirekt durch unsere Arbeit verursacht wird, zu reduzieren. Die unvermeidbaren Emissionen kompensieren wir über die Klimaschutzprojekte von myclimate. Die TESSVM ist "klimaneutral".

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien