Medienmitteilung zum Erntedankfest im Val Müstair vom 6. Oktober 2019

Medienmitteilung - Ankündigung 14. Erntedankfest Val Müstair
Valchava/Val Müstair, 30. September 2019

Festa e marchà da la racolta Val Müstair

Vierzehntes Erntedankfest Val Müstair am 6. Oktober in Valchava

Das Val Müstair feiert am Sonntag, 6. Oktober 2019 von 10.45 bis 17.00 Uhr das traditionelle «Festa e marchà da racolta» in Valchava. Mehr als 5'000 Gäste feiern erwartungsgemäss den Erntedank mit Gottesdienst, Festumzug, Musik und rund 80 Marktständen mit regionalen Spezialitäten. Das diesjährige Fest-Thema ist der 10-jährigen Fusionsgeschichte der Gemeinde Val Müstair gewidmet.

Jeweils am ersten Sonntag im Oktober ist Valchava Schauplatz des Erntedankfestes im Val Müstair. Innert vierzehn Jahren hat sich das Volksfest kontinuierlich zur zentralen Tradition für das Val Müstair und die angrenzenden Talschaften entwickelt und prägt heute die Region in einer ganz besonderen Art. Auch in diesem Jahr präsentieren zahlreiche Vereine und Betriebe an über 70 Verkaufsständen Köstlichkeiten, Handwerk und einheimische Ware aus dem Val Müstair, dem Vinschgau und dem Unterengadin. Das Fest-Thema ist dieses Jahr das 10-jährige Jubiläum der Gemeinde Val Müstair – zusammengeschlossen im Januar 2009 aus den Gemeinden Lü, Tschierv, Fuldera, Valchava, Sta. Maria und Müstair.

Umfangreiches Programm für Jung und Alt
Am Samstag, 5. Oktober beginnt das Festwochenende mit einem Konzert der Jugendmusik Thalwil um 20.00 Uhr. Darauf folgt die Band NoLipstiK um 22.00 Uhr in Ruinas, Valchava.
Der Erntedankfest-Sonntag beginnt dann um 10.45 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst. Der Beginn ist auf den Fahrplan des öffentlichen Verkehrs abgestimmt, damit Besucher komfortabel mit dem PostAuto anreisen können. Um 11.15 Uhr findet der farbenprächtige Festumzug mit Trachtenvereinen, Musikgesellschaften, geschmückten Pferdewagen und Alptieren statt. Anschliessend können die Besucher am Markt entdecken und geniessen, was die Natur dem Dreiländereck beschert hat.
Um 13.00 Uhr findet in der Chasa Jaura der Festakt "10 Jahre Fusion der Gemeinde Val Müstair" statt bevor dann um 15.00 Uhr ein Wettkampf zum besagten Thema über die Bühne geht. Um 13.30 Uhr wird ausserdem die Einweihung des Kindergarten-Spielplatz mit Kinderprogramm gefeiert und um 14.00 Uhr führt die Reitschule Plaun Schumpeder eine Pferdeshow zum Fest-Thema auf.

Bildmaterial

Festa e marchà da la racolta Val Müstair.
Rund 5'000 Besucher lockt das Erntedankfest Val Müstair mit seinem Festumzug, dem Gottesdienst und rund 70 Ständen nach Valchava.

Weiteres Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne hochauflösend und honorarfrei zur Verfügung.
Unten stehendes Bild direkt herunterladen (Foto: zVg)

Medienkontakte

Martina Stadler
Direktorin TESSVM
Tel. +41 81 861 88 02
m.stadler@engadin.com

Madeleine Papst
Leiterin Medien, Marke und Content TESSVM
Tel. +41 81 861 88 15
m.papst@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).
Über die TESSVM
Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotskommunikation und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über 20 Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von zirka 5 Millionen Schweizer Franken beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikant/-innen und drei Lernende. Die Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1 Million Logiernächten knapp 10 Prozent zum Bündner Logiernächtetotal bei.

Verantwortung übernehmen: CSR und dreidimensionale Nachhaltigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung, wobei die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum steht. Dabei handelt die TESSVM nach dem Prinzip der dreidimensionalen Nachhaltigkeit: Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Die TESSVM ist “klimaneutral”, indem sie bemüht ist, ihren Ausstoss an CO2-Emissionen zu reduzieren und die unvermeidbaren Emissionen über Klimaschutzprojekte von myclimate kompensiert. Die Einkäufe werden möglichst in der Region getätigt und Aufträge an lokale Partner vergeben. Im Unternehmen selbst fördert die TESSVM den Nachwuchs mit Lehrstellen und Praktika.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien