Medienmitteilung: Zwölf Samnauner Gastronomen am 5. Festival der Gaumenfreuden

Medienmitteilung
Samnaun - Graubünden - Schweiz, 25. Juni 2019

Zwölf Samnauner Gastronomen am Festival der Gaumenfreuden

Am 5. und 6. Juli 2019 findet der 5. Samnauner Gipfelgenuss statt

Nebst dem Zollfrei-Status und dem grössten Skigebiet der Ostalpen ist Samnaun auch bekannt für seine hochstehende Hotellerie und Gastronomie. Letztere rückt am Wochenende vom 5. und 6. Juli in den Mittelpunkt. Die zwölf mitwirkenden Gastronomen werden am Freitag, 5. Juli, mit musikalischer Unterhaltung von den «Pfunds-Kerlen» im Chasa Montana Hotel & Spa vorgestellt. Am Samstag, 6. Juli, bieten die lokalen Gastronomen und Spezialitäten-Hersteller ihre Gaumenfreuden zum Degustieren im Panorama Restaurant Sattel bei Unterhaltung von «Cappuccino-HOT» an. 

Für einmal darf dem Sprichwort «zu viele Köche verderben den Brei» keinen Glauben geschenkt werden. Denn wenn zwölf Samnauner Spitzenköche ihrer Passion nachgehen, sind Gaumenfreuden garantiert.
Nachdem sich die Gastronomen und Hersteller von lokalen Spezialitäten der folgenden Betriebe am Freitag, 5. Juli, vorgestellt haben, darf einem die Fülle an gastronomischem Potenzial in Samnaun erst richtig bewusst werden: Chasa Montana Hotel & Spa (1 Michelin-Stern, 2 Hauben, 16 Punkte Gault-Millau), Hotel Des Alpes (Gilde-Restaurant), Hotel Restaurant Edi, Restaurant El Rico, Hotel Homann (2 Michelin-Sterne, 3 Hauben, 18 Gault-Millau Punkte), Hotel Astoria, Vital-Hotel Samnaunerhof, Sonnenhotel Soldanella-Sonneck, Sport- und Wellnesshotel Post, Astro Whisky & More, Bäckerei-Konditorei Rechsteiner, Plangger Delikat[essen] und Sennerei Samnaun.
Diesen Auftakt lassen die «Pfunds-Kerle» ausklingen.

Gipfelgenuss auf dem Alp Trider Sattel
Am Samstagnachmittag laden die Samnauner Gastronomen zum Gipfelgenuss auf den Berg ein. Am 5. Samnauner Gipfelgenuss präsentieren sich die Gastgeber, Spitzenköche und Spezialitäten-Produzenten im Panoramarestaurant Alp Trider Sattel auf 2500 Metern über Meer. Die Besucher schlendern dabei genüsslich durch die zahlreichen Degustationsstände, begleitet vom beeindruckenden Samnauner Bergpanorama und der Band «Cappuccino-HOT». 

Programm im Überblick

  • Freitag, 5. Juli, ab 21.00 Uhr

Auftakt auf der Terrasse des Chasa Montana Hotel & Spa zum Festival mit kleinen Gaumenfreuden und Vorstellung der teilnehmenden Köche, musikalische Umrahmung mit den «Pfunds-Kerlen». Eintritt exklusiv mit dem Ticket Gipfelgenuss.

  • Samstag, 6. Juli, 12.00 bis 16.30 Uhr

Degustieren von erlesenen Spezialitäten von einheimischen Spitzenköchen und lokalen Spezialitäten-Herstellern sowie von Schaumweinproduzenten im Panorama Restaurant Sattel. Live-Musik mit «Cappuccino-HOT».

Bildmaterial

«Das Auge isst mit» – am Festival der Gaumenfreuden ist der Kreativität der lokalen Köche keine Grenzen gesetzt.
Unten stehendes Bild direkt herunterladen –  Foto: Theo Zegg

Das Auge isst mit – Kreativität am Festival der Gaumenfreuden

Arven Nadel Tiramisù – eines von vielen feinen Desserts.
Unten stehendes Bild direkt herunterladen –  Foto: Theo Zegg

Arven Nadel Tiramisù am Samnauner Gipfelgenuss

Schlemmen auf höchstem Niveau im Panoramarestaurant Alp Trida Sattel zeigen die Samnauner Gastronomen ihr Können.
Unten stehendes Bild direkt herunterladen – Foto: Dominik Täuber

Terrasse Sattelrestaurant Samnaun Food Festival

Medienkontakte & Absender

Bernhard Aeschbacher, Leiter Samnaun TESSVM
Tel. +41 81 861 88 32, 
b.aeschbacher@engadin.com

Madeleine Papst, Leiterin Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 15, 
m.papst@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).
Über die TESSVM
Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotskommunikation und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikanten und drei Lernende. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1 Mio. Logiernächten knapp 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.

Verantwortung übernehmen: CSR und 3-dimensionale Nachhaltigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung. Wobei die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum steht. Dabei handelt die TESSVM nach dem Prinzip der 3-dimensionalen Nachhaltigkeit; Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Die TESSVM ist “klimaneutral”, indem sie bemüht ist ihren Ausstoss an CO2-Emissionen zu reduzieren und die unvermeidbaren Emissionen über Klimaschutzprojekte von myclimate kompensiert. Die Einkäufe werden möglichst in der Region getätigt und Aufträge an lokale Partner vergeben. Im Unternehmen selbst fördert die TESSVM den Nachwuchs mit Lehrstellen und Praktika.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien