Event

NATURAMA-Vortrag Alpine Kleinschmetterlinge

img_wt1_gbceedhjh
Alpine Kleinschmetterlinge. Wo Luft und Daten dünn werden // Jürg Schmid, Dr., Autor des Buches «Kleinschmetterlinge der Alpen»

Beschreibung

Date
22.09.2021 von 20:30 bis 21:30 Uhr
Preis
Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–
Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour

In der Schweiz kommen rund 3800 Schmetterlingsarten vor. Mehr als die Hälfte davon gehören zu den Kleinschmetterlingen. Viele dieser Arten sind hoch spezialisiert, was ihre Ansprüche an Lebensraum und Nahrung betrifft. Wegen ihrer Kleinheit und ihrer enormen Vielfalt sind Kleinschmetterlinge oft nur sehr schwierig zu bestimmen. Daher sind viele Arten bis heute unzureichend erforscht. Insbesondere die Verbreitung und Biologie der hochalpinen Kleinschmetterlinge, die teilweise extrem lokal vorkommen, sind oftmals unbekannt, ebenso ihre Überlebensstrategien im rauen Gebirgsklima. Während die Tagfalter in den warmen Tieflagen der Täler oftmals zwei Generationen in einem Jahr hervorbringen, brauchen die hochalpinen Arten für ihre Entwicklung von Ei über Raupe und Puppe zum Falter meist zwei, manchmal auch mehr Jahre. In seinem Vortrag gibt Jürg Schmid einen Einblick in diese versteckte, aber hochspannende Welt von Lebewesen, die einen bedeutenden Teil unserer Gebirgsfauna ausmachen. | Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Schweizerischer Nationalpark.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.