San Jon – Avrona – (Lai Nair) – Gurlaina (Scuol) Mittel / Fortgeschrittene

Mittel
12.3 km
2:25 h
468 Hm
468 Hm
img_4kq_jhbjdff
img_4kq_eccjfhdg_574vy1u
Abwechslungsreiche Genusstour an der Grenze des Schweizerischen Nationalparks.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1529 m
Tiefster Punkt  1164 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Scuol, Bushaltestelle Serras / Parkplatz Langlauf
Ziel Scuol, Bushaltestelle Serras / Parkplatz Langlauf
Koordinaten 46.797214, 10.308638

Beschreibung

Wir starten bei der Bushaltestelle Serras, respektive dem Parkplatz beim Langlaufzentrum. Für 300 m folgen wir der Strasse Richtung S-charl. Dann biegen wir nach links und überqueren den Inn. Vorbei am Lischana-Brunnen (hier gibt es dei Gelegenheit die Getränkeflasche mit einem natürlichen Sportgetränk zu füllen). Nach 100m, vor der Ueberquerung des Baches, biegen wir nach rechts und folgen dem Wanderweg. Kurz nach einer Rechtskurve biegt ein Weg nach Links. Dieser führt uns im ZickZack Kurs bis zu einer Verzweigung mit einer roten Bank auf 1’314 m. Ü. M. Wir nehmen den mittleren Weg nach Bellavista (schöne Aussicht) auf das Dorf Scuol. Von hier folgen wir dem Wanderweg weiter bis wir eine asphaltierte Strasse erreichen. Hier biegen wir nach links und nach wenigen Metern nehmen wir den Wanderweg zum Reiterhof San Jon welchen wir in kurzer Zeit erreichen. Wir biegen nach rechts ab und folgen dem Wanderweg nach S-charl entlang der Stallungen. Kurz nach dem Parkplatz von San Jon nehmen wir den Weg links, überqueren die Strasse nach S-charl. Nach 600m erreichen wir wieder die Strasse nach S-charl welcher wir für ca 800 m folgen. Hier biegt ein schmaler Weg nach “Avrona” ab und wir geniessen den Downhill bis hinunter zur Clemgia. Auf der gegenüberliegenden Flussseite beginnt der Schweizerische Nationalpark. Nach der Brücke folgt ein kurzer Aufstieg nach Avrona. Hier sind oft Gämsen am Grasen. Wir durchqueren den Garten des Gasthaus Avrona, welches sich zum Einkehren empfielt.

 

Ab hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

Variante 1: Zurück nach Scuol über Vulpera

Vor dem Brunnen beim Gasthaus Avrona biegen wir nach rechts zur Bergschule Avrona und folgen dem angeschriebenen Wanderweg Richtung Vulpera – Scuol. Der schön zu laufende Weg führt uns durch den typischen Engadiner Wald in einigen Kurven bis nach Vulpera. Von hier sind es nur noch wenige Meter bis zu unserem Ziel in Gurlaina, Scuol.

 

Variante 2: über Lai Nair Tarasp

Gleich beim Parkplatz Gasthaus Avrona, Vis-a-vis vom Brunnen, beginnt leicht versteckt ein Waldweg. Zuerst geht es wenige Meter relativ steil nachher folgt ein Flowtrail mit angenehmer Steigung entlang der Krete bis wir den breiteren Fahrweg erreichen. Diesem folgen wir und bald erblicken wir den wunderschönen Lai Nair auf der rechten Seite. Nach dem wir den See passiert haben, erreichen wir einen Weg, der nach rechts abbiegt. Wir folgen diesem Weg Richtung Tarasp. In der Nähe der grossen Antenne folgen wir dem Weg zum Hügel mit dem Kreuz, von hier haben wir eine schöne Aussicht auf das Schloss Tarasp und den Lai da Tarasp. Auf dem Hügel folgen wir dem Wegweiser nach Sgné (ausgesprochen wie Schnee). Wir überqueren die Hauptstrasse und den Weiler Sgné und folgen dem Weg Richtung Florins. Vor Florins, beim Bänkli, biegen wir nach rechts und folgen einem weiteren herrlich zu laufenden Trail zuerst kurvig nachher flach und zum Schluss wieder kurvig. Bald erreichen wir den Inn bei der Trinkhalle/Büvetta. Wir überqueren die Innbrücke und nehmen den Wanderweg auf der linken Innseite. Vor dem Lokal Büvetta (Einkehrmöglichkeit im Sommer) überqueren wir wieder den Inn und folgen dem Weg auf der rechten Innseite bis zum Endpunkt der Tour in Gurlaina.

Geheimtipp

  • Vegetation am Clemgia-Fluss (Orchideen)
  • Lai Nair
  • Schloss Tarasp
  • Hexenstein bei Sgné
  • Einkehren im Gasthaus Avrona
  • Einkehren in der Büvetta

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf

144       Notruf, Erste Hilfe

1414     Bergrettung REGA

112       Internationaler Notruf

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.