444 Nationalpark Bike-Marathon

Schwer
141.8 km
17:00 h
3848 Hm
3848 Hm
img_4kq_jagbbhi
img_4kq_jagbbjj

5 Bilder anzeigen

img_4kq_jagbcag
Die abwechslungsreiche Route rund um den Schweizerischen Nationalpark führt über zwei Alpenpässe und vorbei an Europas höchstgelegenem Arvenwald. In vier Tages-Etappen erlebt man die einzigartige Landschaft auf der Nationalpark Bike-Marathon Strecke.
Technik 5/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2692 m
Tiefster Punkt  1164 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Scuol
Ziel Scuol
Koordinaten 46.79347, 10.308201

Beschreibung

Die Route führt von Scuol durch das Val S-charl, vorbei am Arvenwald God da Tamangur bis zur Alp Astras und weiter über einen Flowtrail über den Pass da Costainas (2‘251 m). Danach weiter zur Alp Champatsch und auf dem Forstweg nach Lü und Tschierv.

Ab Tschierv folgt ein längeres Stück durch den Wald nach Valchava bevor der lange Anstieg auf Döss Radond (2‘234 m). Die Schotterstrasse führt danach ins Val Mora mit seinem berühmten Singletrail zur Landesgrenze Schweiz-Italien. Ab der Grenze führt der Weg zum Lago San Giacomo und weiter über die Alpisella (2‘299 m) nach Livigno.

Ab Livigno führt ein sehr steiler Aufstieg auf das Dach der Tour zum Pass Chaschauna (2‘694 m), von welchem ein perfekt präparierter Singletrail zur Alp Champatsch führt. Ab S-chanf beginnt der «einfachste Teil» der Tour durch die Unterengadiner Dörfer vorbei an Zernez, durch Susch, Lavin, Guarda und Ftan zurück nach Scuol.

 

Die Etappen:

 

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.