National Park: S-charl - Mot Tavrü (return)

Medium
12.1 km
5:00 h
695 mhd
695 mhd
Im Val Tavrü.
Die Alp Tavrü.

Show all 7 images

Kurz vor dem Mot Tavrü.
The hike leads through the Val Tavrü, which was part of the Swiss National Park from 1911 to 1936, but is now again used in alpine farming. The Mot Tavrü offers beautiful views of the inaccessible Val Foraz and the red deer living there.
Technique /6
Fitness 3/6
Highest Point  2402 m
Lowest Point  1771 m
Best Season
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Postauto-Haltestelle S-charl (1790 m ü.M.)
Destination Postauto-Haltestelle S-charl (1790 m ü.M.)
Coordinates 46.715485, 10.334669

Description

During the hike to the Mot Tavrü, the differences between the landscape inside and outside the national park border can be observed particularly well. Through the Val Tavrü, over the traditionally cultivated Alp Tavrü, the trail leads up to the summit at the national park border. This offers an impressive view of the wild, inaccessible Val Foraz, where, with a little luck, a pair of bearded vultures and countless red deer can be seen.

Note: The carrying of dogs is not allowed in the Swiss National Park, even on a leash. For more information and all protections, see nationalpark.ch/schutzbestimmungen.

Geheimtipp

Ein Besuch im Museum Schmelzra mit der Bärenausstellung ist sehr lohnend. Die erlebnisorientierte Ausstellung gibt einen Einblick in die Vergangenheit, die Lebensweise, die Biologie und die Rückkehr der Braunbären. Sie ist insbesondere auch für Kinder geeignet. http://www.nationalpark.ch/de/besuchen/museum-schmelzra/baerenausstellung/ 

Auf dem unmittelbar daneben liegenden Bärenerlebnisweg bringen neun interaktive Stationen kleine und grosse Gäste zum Staunen und vermitteln praktische Tipps zum Verhalten in einem Bärengebiet. http://www.nationalpark.ch/de/besuchen/erlebniswege/baerenerlebnisweg/ 

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe   

1414 Bergrettung REGA

112   Internationaler Notruf

Directions

Die Wanderung beginnt bei der Postauto-Haltestelle S-charl (1790 m ü.M.) oder beim vor dem Dorf gelegenen, kostenpflichtigen Parkplatz. Sie führt gleich zu Beginn am Museum Schmelzra vorbei, wo neben den Ruinen von früheren Bergwerksgebäuden auch das Bergbau- und Bärenmuseum angesiedelt ist, dessen Besuch sich vor oder nach der Wanderung lohnt.
Auf der Höhe der Schmelzra überquert der Weg den Talfluss Clemgia, und führt über das Delta des Bachs aus dem Val Tavrü. Durch einen Lärchen-Arven-Wald führt der Pfad hoch zur Alp Tavrü. Ziemlich steil aufsteigend erreicht der signalisierte Weg nach der Alp den Rastplatz Mot Tavrü (2315 m ü.M.). Von diesem aus können in der Val Foraz und am Mot Foraz Rothirsch-Rudel beobachtet werden. Es lohnt sich deshalb, auf dieser Tour ein Fernrohr mitzutragen.
Nach dem Rastplatz führt der Weg noch zehn Minuten weiter zum Gipfel des Mot Tavrü (2420 m ü.M.), und anschliessend auf gleichem Weg wie beim Aufstieg wieder zurück zum Ausgangspunkt S-charl.

Responsible for this content Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.
This content has been translated automatically.

Outdooractive Logo

This website uses technology and content from the Outdooractive platform.