Tarasp Fontana - Ardez

Medium
14.5 km
6:45 h
1144 mhd
1116 mhd
Auf dem Crap Putèr mit Ausblick über das Unterengadin.
Crap Putèr: Panoramablick Unterengadin

Show all 9 images

Crap Putèr: Panoramablick Unterengadin
From the village of Tarasp, the hike leads through the forest, beyond the tree line, to the Crap Putir. The summit rewards with one of the most beautiful views of the Lower Engadine.
Technique 3/6
Fitness 4/6
Highest Point  2364 m
Lowest Point  1291 m
Best Season
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start PostAuto-Haltestelle Tarasp, Fontana
Destination Bahnhof Ardez
Coordinates 46.777484, 10.260499

Description

Geheimtipp

  • Schlossführung Tarasp - auf den Spuren des Künstlers Not Vital, fundaziun.notvital.ch
  • Ardez - das Musterdorf der romanischen Architektur. Nehmen Sie sich Zeit für eine Erkundung

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Directions

Von Tarasp Fontana führt die Wanderung über Fontana Sura an den Eingang des Val Zuort. Weiter geht es in Richtung Resgia Plavna, welche man durch den dichten Wald ab Godplan in einer halben Stunde erreicht. Beim Zwergenspielplatz "Ils set nanins" an der alten Säge führt die Tour über den Bach "Aua da Plavna" mit anschliessendem Aufstieg zur Alp Laisch, welche zu Sömmerungszeiten bewirtet ist und Führungen in der Alpkäserei bietet. Der nun folgende steile Anstieg durch den Wald "Vals Arsas" ist glücklicherweise schattig. Beim Abzweiger geht es links Richtung "Motta Jüda" an den Fuss des "Crap Putèr". Der Hügel wird ab dem Waldrand im Uhrzeigersinn bestiegen. Mit den majestätischen Unterengadiner Dolomiten (Piz Pisoc, Piz Zuort, Sesvenna Gruppe) und dem weiten Val Plavna im Rücken erhält man einen Ausblick über die Unterengadiner Dörfer von Lavin bis nach Sent. Darüber erheben sich Piz Linard, Piz Buin und die südlichen Ausläufer der Silvretta. Der Abstieg erfolgt bis zum Waldrand auf dem gleichen Weg. Hier zweigt man links ab und erreicht nach dem Sattel zwischen "Crap Putèr" und "il Clauter" den Abstieg mit mehreren Kehren bis zum Bach "Aua da Sampuoir". Ab der Brücke führt der Weg dem Talverlauf folgend bis zur Verbindungsstrasse zwischen Sur En und Ardez. Dieser führt, den Inn überquerend, bis nach Ardez zum Bahnhof.

Alternative:
Einfach den gleichen Weg zurück nach Tarasp.

 

 

Responsible for this content Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.
This content has been translated automatically.

Outdooractive Logo

This website uses technology and content from the Outdooractive platform.