Vna - Ramosch

Simple
6.6 km
1:45 h
66 mhd
443 mhd
img_4kq_dcddbgah
Vnà im Unterengadin

Show all 4 images

Das Unterengadiner Dorf Ramosch.
Prospective, mostly downhill winter hike from the mountain village of Vna over the snow-covered terraced landscape to Ramosch. Possibility of sledge and optional extension of the hike via Martinatsch possible. 
Technique 2/6
Fitness 2/6
Highest Point  1676 m
Lowest Point  1233 m
Best Season
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr
Destination PostAuto-Haltestelle Ramosch, Plaz
Coordinates 46.842633, 10.36527

Description

From the village of Vna, you can walk on a wide track over the open southern slope through the snow-covered terraced landscape to Sur Savuogn. On the way you can enjoy an impressive mountain panorama from the Val d'Assa over the Val d'Uina to the Sesvenna Group south of Scuol. Shortly before Runai, the trail leads through a clear group of trees. Here you can climb to Martinatsch, where you can get to the toboggan trail to Ramosch.

If you want to make less altitude meters, go straight on, slightly downhill to Medras. Here you will meet the toboggan trail again. If you prefer to drive the next 4 kilometres down to Ramosch rather than on foot, you should take the sleigh with you on this winter hike.

Variety along the edge of the forest and over open terrain, whether on a sleigh or on foot, you can enjoy the view of the Inn in the valley, Ramosch and the snow-covered peaks of the Lower Engadine Dolomites in the western valley entrance.

Arrived in Ramosch, the PostAuto returns to Vna or to Scuol/Martina (hourly connection).

Geheimtipp

  • 1. Variante: Man kann auch bei Runai die Abzweigung nach Martinatsch nehmen und diesen Weg folgen. Bei Medras statt nach Ramosch zu laufen, wieder zurück nach Runai und Vnà wandern. 
  • 2. Variante: Statt direkt von Runai nach Medras zu laufen, kann man auch in Runai die Abzweigung wählen und zur oberen Strasse gelangen. Dieser Weg trifft sich dann wieder mit dem anderen bei Medras. 
  • 3. Variante: Auf der Motta angekommen, kann man als Variante auch den Weg nach Seraplana wählen, anstatt runter nach Ramosch. 

Sicherheitshinweis

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Achtung: Der Weg verläuft unterhalb von Vnà entlang einer Wildruhezone – Bitte Wanderweg nicht verlassen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Directions

Von Vnà der Strasse nach Ramosch via Sur Savuogn folgen
Kurz vor Runai durch eine lichte Baumgruppe
Option: Aufstieg nach Martinatsch und zum Schlittelweg
Ansonsten geradeaus nach Medras
Abstieg nach Ramosch (evtl. Schlitten)

Responsible for this content Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.
This content has been translated automatically.

Outdooractive Logo

This website uses technology and content from the Outdooractive platform.