Kirche Zernez

Evangelische Kirche San Maurizius Zernez

Evangelische Kirche San Maurizius Zernez
Evangelische Kirche San Maurizius Zernez
Die reformierte Kirche in Zernez ist ein denkmalgeschütztes evangelisch-reformiertes Gotteshaus in erhöhter Lage über dem Dorf.

Beschreibung

Von einem mittelalterlichen Vorgängerbau der heutigen, frühbarocken Anlage, zeugt der erhaltene romanische Turm. Im 15. Jahrhundert wird das Patrozinium St. Mauritius überliefert. Ritter Rudolf von Planta stiftete einen Neubau, der 1607 im Rohbau errichtet und 1609 vollendet wurde.

Im Kircheninneren finden sich für Graubünden außergewöhnliche Stuckaturen im Stil des Frühbarocks, hauptsächlich mit reich verzierten Früchtemotiven. Im Chor findet sich ein Abendmahlstisch von 1725, um den herum sich mehrere Epitaphe bedeutender Zernezer Geschlechter lagern. Die Orgel von 1741 mit dreigliedrigem Prospekt steht auf einer über dem Chor angebrachten Empore, die auf die Jahre 1741/1742 datiert. Direkt daneben liegt die kleinere San Bastian-Kirche.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie unter zernez-ref.ch

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (Landquart, St. Moritz, Pontresina und Scuol) stündlich bis Zernez
  • Mit dem Postauto (ab Malles/Müstair)
  • Mit Engadinbus ab La Punt-Chamues-ch

Anfahrt

  •  Von Zürich - via Landquart – Prättigau – Klosters - Davos – Flüelapass – Susch nach Zernez. Weitere Zufahrts-Pässe sind via Chur-Thusis-Tiefencastel über den Albula-Pass (nur im Sommer offen) oder den Julier Pass. Bei Schneetreiben ist eine Überfahrt über die Pässe meist nur mit Ketten oder 4x4-Fahrzeugen gestattet.
  • Von Osten: Via Landeck/Österreich – entlang der Engadiner-Sterasse - Scuol – Zernez
  • Von Süden: Via Ofen-Pass (Val Müstair), von  Livigno oder via Reschen-Pass – Scuol, wie auch vom Oberengadin via Samedan – Zuoz nach Zernez

Falls Sie eine Passfahrt mit dem Auto umgehen werden möchte, bietet sich die Möglichkeit, den Wagen auf die Schienen zu verladen, von Klosters/Selfranga nach Sagliains/Lavin und umgekehrt (Gäste bleiben im Auto sitzen). 

Parken

  • Kostenlos auf dem Alossai-Parkplatz, dem Gemeindehaus-Parkplatz oder dem Parkplatz des Familienbades.
  • Weitere Parkplätze am Bahnhof und bei Prà da Punt jeweils auch mehrtägig nutzbar.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.