Entspannend und sonnenverwöhnt

Ramosch

Ramosch im Sommer ©Andrea Badrutt
Der Blick schweift über die romanische Kirche zur Burgruine Tschanüff und erkennt die historische Bedeutung dieses sonnenverwöhnten Ortes. Sanft streicht die Abendsonne über die markante Terrassenlandschaft an der einstigen Römerstrasse. Prächtige Engadinerhäuser, 3500 Jahre alte Siedlungsspuren und altehrwürdige Zeitzeugen fügen sich wie bei einem Gemälde in die artenreiche Natur.
Die Landschaft zwischen Val d’Assa und Val Sinestra ist preisgekrönt und lädt zum Entdecken ein: Ideal gelegen für zahlreiche Wander- und Biketouren bietet der Ort Attraktion und Entschleunigung zugleich. So kommen wir nach einem intensiven Bergtag garantiert glücklich an – in Ramosch und bei uns selbst.

Highlights

Mehr anzeigen
Heckenlandschaft bei Ramosch – Engadin Scuol Zernez – Andrea Badrutt
Dorfführung Ramosch
Mehr anzeigen
Ramosch im Sommer ©Andrea Badrutt
Kirche San Flurin Ramosch
Mehr anzeigen
Tschanüff
KrimiSpass in Ramosch
Mehr anzeigen
Schonstrecke Inn

Fly Only Strecke Unterengadin

Geniessen Sie die unberührte Natur des Unterengadins auf der ersten Fly only Strecke des Kanton Graubünden
Mehr erfahren