Gemeinsam auf den Trails unterwegs

Fairtrail

Wanderer und Biker treffen aufeinander.
Über 500 Kilometer Wander- und Bike-Wege warten im Unterengadin um von Ihnen entdeckt zu werden. Mit gegenseitiger Akzeptanz und Rücksichtnahme können alle eine schöne und erholsame Zeit in der Natur verbringen. Dabei darf die Natur nicht vergessen und Sorge dazu getragen werden. #fairtrailgraubuenden

Nett, suuber und parat

Fairtrail

In Graubünden ist das Biken auf Wanderwegen gesetzlich erlaubt, sofern kein amtliches Fahrverbot dies ausdrücklich verbietet. So ist fast jeder Wanderweg auch ein Bike-Weg.

Das weitläufige Unterengadin bietet genügend Platz zum Wandern und Biken. Wir bitten Sie, sich gegenseitig zu respektieren und Rücksicht zu nehmen – grazcha fichun! So können alle eine erholsame und unbeschwerte Zeit in unserer Ferienregion verbringen.

Fairtrail in Graubünden.

Freizeit in Einklang mit der Natur

Die Natur respektieren

Die Nationalparkregion besticht durch ihre intakte Natur. Um diese Schönheit zu wahren, sind wir alle gefragt Sorge zu tragen und Rücksicht zu nehmen.

  • Bestehende Wege und Routen nutzen sowie diese nicht abkürzen, um die Lebensräume von Tieren und Pflanzen zu schonen.
  • Geschützte Zonen nicht betreten. Informieren Sie sich vor Ihrer Tour über die Schutzzonen.
  • Die Umwelt sauber halten und den Abfall wieder ins Tal mitnehmen.
  • Beim Grillieren die dafür vorgesehenen Feuerstellen benutzen.

Danke, dass Sie die Natur respektieren!

Fairtrail in Graubünden.
Mehr anzeigen
Wanderung auf dem Schmugglerpfad durch das Val d'Uina im Unterengadin

Wandern im Unterengadin

Von gemütlichen und anspruchsvollen. über aussichtsreiche Wanderungen sowie mehrtägige Wanderungen mit täglichem Gepäcktransport.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Pure Alpine Trails in Engadin Samnaun Val Müstair erkunden.

Mountainbiken im Unterengadin

Naturbelasses Trailnetz für Singeltrail-Liebhaber, aber auch mehrtägige Bike-Touren rund um den Nationalpark mit organisiertem Gepäcktransport. 

Mehr erfahren