Gewerbe Guarda

Showschmiede Guarda

img_4kq_hbhhjaic
img_4kq_hbhhjabf

9 Bilder anzeigen

img_4kq_hbhhjabg

In der Showschmiede mit öffentlicher Kantine und Ausstellung erleben die Besucherinnen und Besucher das Schmieden und Schlossern hautnah.

Beschreibung

Im Jahr 2002 hat Thomas Lampert die alte, denkmalgeschützte und sanft renovierte Schmiede in Guarda wieder zum Leben erweckt. Schon dort konnten Gäste den Handwerkerkerinnen und Handwerker zuschauen. 

Seit damals hat sich viel verändert: Permanent wurden neue Werkstätte gesucht, bestehende Räume ausgebaut und umgewandelt und zu provisorischen Produktionsstätten verwendet. Die Schmiedewerkstatt in Giarsun, ein Neubau von Urs Padrun der durch «Gute Bauten Graubünden» ausgezeichnet wurde und sich ausgezeichnet ins bestehende Ortsbild einfügt, fasst nun alle diese Provisorien zusammen und gibt dem Besuchenden einen vertieften Eindruck in dieses Handwerk mit Feuer, Wasser und Luft und Kohle.

Preise

Preise und weitere Informationen finden Sie unter lampert-guarda.ch

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und weiteren Informationen finden Sie unter: lampert-guarda.ch

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Guarda (Bahnhof)
  • Vom Bahnhof ca. 7 Gehminuten Richtung Giarsun

Anfahrt

  •  Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Parken

  •  Kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Gebäude

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.