Hängebrückenweg Val Sinestra – Zuort – Griosch – Vnà

Mittel
11 km
4:15 h
478 Hm
358 Hm
img_4kq_dbhhedgj
Hängebrückenweg Sent – Val Sinestra – Zuort – Vnà

8 Bilder anzeigen

img_4kq_dbhhedej
Über mehrere Hängebrücken führt der Weg vom Jugendstil Kurhaus Val Sinestra durch die Landschaft des Jahres 2011 nach Zuort, weiter Richtung Griosch bis zum Weiler Vnà.
Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1910 m
Tiefster Punkt  1472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start PostAuto-Haltestelle Sent, Plaz
Ziel PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr
Koordinaten 46.850233, 10.337555

Beschreibung

Der Startpunkt ist entweder im gut erhaltenen Engadinerdorf Sent oder beim Kurhaus Val Sinestra. Beide Ausgangspunkte erreicht man gut  mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ab Sent geht man die ersten knapp sechs Kilometer auf einer Forststrasse, ohne grosse Steigung zum Kurhaus Val Sinestra. Das Jugendstilhaus Val Sinestra wurde 1912 als Kurhaus erbaut, heutzutage sind darin ein Hotel und ein Restaurant untergebracht. Gleich unterhalb des mächtigen Kurhauses überquert man zum ersten Mal die Brancla. Im Wald folgt man dem Bachlauf hinauf und trifft nach einer Weile auf die erste und kurz darauf auf die zweite Hängebrücke die es zu begehen gilt. Abenteuerlich ist die Sicht auf den manchmal wilden, meist aber ruhigen Bergbach frei.  Dann öffnet sich das Tal wieder und man erreicht auf einer Lichtung das Gasthaus und Restaurant Hof Zuort.

Nach Zuort geht der Wald in Weideland über und bald erreicht man die Häuseransammlung Griosch. Das Restaurant Tanna da Muntanella liegt am Kehrpunkt der Wanderung. Ab hier geht man nicht mehr weiter ins Tal hinein, sondern marschiert auf der gut ausgebauten Forststrasse wieder in Richtung Unterengadin. Über diesen Weg erreicht man nach gut fünf Kilometer den Weiler Vnà. In Vnà, dem Endpunkt der Wanderung, gibt es Einkehrmöglichkeiten, am östlichen Dorfausgang befindet sich die PostAuto-Haltestelle.

Geheimtipp

Herzige kleine Bergseen, naturbelassene Täler und aussichtsreiche Alpen – die Ferienregion Engadin Scuol Zernez hat einiges zu bieten. Wir verraten Ihnen unter engadin.com/geheimtipps unsere absoluten Geheimtipps, aber pssst...!

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Wegbeschreibung

  • Ab Sent oder Kurhaus Val Sinestra / oder Start Vnà 
  • Dem Bachlauf folgend ins Tal hinein wandern 
  • Vorbei am Hof Zuort nach Griosch 
  • Wendepunkt der Wanderung und Querung des Baches 
  • Weiter nach Vnà

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.