Ortschaft Tschlin

Tschlin (Gemeinde Valsot)

img_4kq_dcbhhdfa
Tschlin im Sommer

5 Bilder anzeigen

img_4kq_dcbhhdfd
Idyllisch, intakt, engagiert und authentisch

Beschreibung

Es riecht nach Heu und frisch gebrautem Bier. Hin und wieder übertönt der Ruf des Baumpiepers das Plätschern des Dorfbrunnens, etwas entfernt hören wir das geschäftige Treiben der Käser und romanische Diskussionen in der Dorfbeiz: Tschlin ist abgelegen, idyllisch, intakt und höchst vital. Landwirtschaftlich geprägt präsentiert die Grenzgemeinde das Miteinander von Mensch, Tier und Landschaft so deutlich wie kein anderer Ort. Überaus kooperationsfähig verstehen es Tschlins Bewohner, Aufgaben und Chancen gemeinsam anzupacken, mit viel Herzblut für eine intakte Natur und Authentizität, stets zum Wohle der Gemeinschaft und ganz im Sinne des Gastes.

Weitere Informationen und Tipps sind unter engadin.com/tschlin zu finden. 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp
  • Stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol, staziun bis tschlin

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27
  • Tschlin ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Strada in zehn Fahrminuten zu erreichen

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze beim Eingang des Dorfes vorhanden

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.