Museum Sent

Alberto Giacometti Museum

img_4kq_cecifihf
img_4kq_cecifihg

9 Bilder anzeigen

img_4kq_cecifihh
Eine einmalige Alberto Giacometti Sammlung im Berghotel. Eine Ausstellung des druckgraphischen Schaffens (Lithographien und Radierungen) des weltweit  bekannten Bergeller Künstlers mit insgesamt über 200 Exponaten.

Beschreibung

Die öffentliche Sammlung des Hoteliers Carlos Gross in der Pensiun Aldier inSent, wurde in über 25 Jahren in der ganzen Welt zusammengetragen und ist das Resultat jahrelanger akribischer Recherchen und einer grossen Leidenschaft. Sie ist eine der komplexesten öffentlichen Ausstellungen dieser Art und bietet einen tiefen und gründlichen Einblick in das graphische Werk des Künstlers. Sie zeigtauch unveröffentlichte und wenig bekannte Arbeiten von Alberto Giacometti.

Seit 2017 sind neue Werke, sowie die Sammlung der Künstlerbücher (Livres d’artistes) hinzugekommen.

Einige Bronze-Skulpturen seines im Hintergrund arbeitenden Bruders und begabten Künstlers Diego Giacometti sind ebenfalls ausgestellt. Er war Albertos wichtigstes Modell und sein Assistent in den Pariser Jahren. Gross pflegte auch eine langjährige Freundschaft zum Fotografen Ernst Scheidegger, der ein enger Freund von Giacometti war. Zusammen haben Gross und Scheidegger in über zehn Jahren eine Fotosammlung, die ebenfalls im Hotelzu sehen ist, aufgebaut. Alle Abzüge wurden speziell für diese Sammlung angefertigt und sind von Scheidegger signiert. Grossartige Zeitzeugen in schwarz-weiss.

Preise

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie unter aldier.ch 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis nach Scuol-Tarasp.
  • Mit PostAuto von Scuol nach Sent, Haltestelle Plaz.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

 

Sent ist direkt ab der Engadiner Strasse H27 zu erreichen (ca. 30 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal). 

 

Parken

Parkplätze beim Hotel oder am Dorfplatz. Gratis-Parkplätze beim Dorfausgang oder beim Sportplatz.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.