Nachhaltigkeit

Auszeichnungen und Labels

PostAuto am Bahnhof Scuol-Tarasp im Engadin
Die verschiedenen Zertifizierungen, Labels, Nominierungen und Auszeichnungen verdeutlichen, dass die dreidimensionale Nachhaltigkeit als Unternehmensphilosophie nicht nur ein Vorhaben bleibt, sondern auch in Tat umgesetzt wird.
Eine nachhaltige Entwicklung bedeutet auch immer eine Orientierung an Qualitätsstandards. Denn ohne Qualität in den verschiedensten Bereichen, wie beispielsweise Mobilität, Angebotsentwicklung, Beherbergung und Verpflegung, Natur und Landschaft sowie Raumplanung, wäre eine nachhaltige Entwicklung in einer Destination gar nicht möglich.
Milestone-Gewinner im Jahre 2011

Auszeichnungen und Nominationen

MILESTONE EXCELLENCE IN TOURISM

Der «MILESTONE» zeichnet jährlich herausragende und innovative Leistungen der Schweizer Tourismusbranche aus. Die wichtigste Auszeichnung der Branche steht für Innovation, fördert den Transfer von Know-how und steigert die Attraktivität der Destination Schweiz sowie die Publizität für unsere Tourismuswirtschaft.

2019 war das Projekt «Cause We Care» mit all seinen Beteiligten für den MILESTONE Award in der Kategorie Innovation nominiert.

2014 wurde das Projekt «Nationalparkregion – Gesundheitsregion» als herausragendes Projekt und 2013 das Projekt «domicil da vacanzas» in der Kategorie Umweltpreis für den MILESTONE Award nominiert.

2011 wurde die Destination Engadin Samnaun Val Müstair als «Modellregion für Nachhaltigkeit» mit dem Umweltpreis prämiert.

2006 erhielt Scuol zusammen mit Zermatt, Villars und Lenzerheide den MILESTONE für das Pilotprojekt «Allegra in Svizra / Enjoy Switzerland».

aha! Award 2016

aha!award

Ein Angebot der Gesundheitsregion widmet sich den Ferienansprüchen von Gästen mit einer Zöliakie oder Laktoseintoleranz. Hierzu erhielt die Ferienregion 2016 den aha!award vom Allergiezentrum Schweiz.
myclimate Award 2015 für vorbildliches Engagement im Klimaschutz für Engadin Samnaun Val Müstair

myclimate Award 2015

Für vorbildliches Engagement einer Destination im Klimaschutz hat Engadin Samnaun Val Müstair den myclimate Award 2015 erhalten.
PostAuto am Bahnhof Scuol-Tarasp im Engadin

FLUX – Goldener Verkehrsknoten

2014 wurde Scuol mit dem Flux – Goldener Verkehrsknoten für das «beste ÖV-System in einem Bergtourismusort» ausgezeichnet. Insgesamt wurden knapp 50 Verkehrsknoten in der Schweiz untersucht.
Logo VCS – für Menschen und Umwelt

1. Platz der VCS-Studie «Mobil & ökologisch»

Scuol erreichte 2011 in einer Studie des VCS zur Mobilität in Wintersportorten den 4. Platz und belegte 2013 zusammen mit Zermatt den 1. Platz der VCS-Studie «Mobil & ökologisch».

Labels und Zertifizierungen

Swisstainable-Signet Level III – Nachhaltigkeitsprogramm Schweiz Toursimus

Swisstainable

Dank dem jahrelangen Engagement für eine nachhaltige Entwicklung unternehmensintern sowie innerhalb der Destination hat die TESSVM das höchste Level des Nachhaltigkeitsprogramms Swisstainable erreicht.
Qualitäts-Gütesiegel QII – für Engadin Samnaun Val Müstair

Qualitäts-Gütesiegel

Das Qualitäts-Gütesiegel ist eine Auszeichnung für touristische Betriebe, die sich ausführlich dem Thema Qualität widmen. Seit 2012 hat die Destination das Q-Gütesiegel und seit 2018 das QII.
Wellness Destination Scuol

Wellness-Gütesiegel

Das Wellness-Gütesiegel ist eine Auszeichnung für Destinationen mit einem umfangreichen und hochwertigen Wellness-Angebot. Engadin Scuol Zernez ist seit 2011 als Wellness-Destination ausgezeichnet.
myclimate klimaneutrales Unternehmen – klimaneutral seit 2012 – Engadin Samnaun Val Müstair

myclimate Klimaneutrales Unternehmen

Mit «myclimate Klimaneutrales Unternehmen» werden Unternehmen ausgezeichnet, die Emissionen vermeiden und unvermeidbare Emissionen kompensieren. Die TESSVM ist seit 2012 klimaneutral.
myclimate klimaneutraler Event – klimaneutral seit 2013 – Nationalpark Bike-Marathon

myclimate klimaneutraler Event

«myclimate klimaneutraler Event» ist eine Auszeichnung für Events, die Emissionen einsparen und unvermeidbare Emissionen kompensieren. Der Nationalpark Bike-Marathon erhielt das Label erstmals 2013.