«Fly Only»-Strecke

Fliegenfischen am Inn bei Ramosch
Fliegenfischen in einem speziell dafür vorgesehenen Bereich – das ist auf der «Fly Only»-Strecke im Unterengadin möglich. Erfahren Sie mehr über das Angebot. 

Was ist eine «Fly Only»-Strecke?

Das Fischen auf dieser Strecke ist nur mit einer Fliegenrute, entsprechender Rolle und Fliegenschnur erlaubt. Es dürfen nur Kunstfliegen gebraucht werden. Das Praktizieren von «Catch & Release» sowie eine Beschwerung mit Blei ist nicht erlaubt. Darüber hinaus gelten die normalen Fischereibetriebsvorschriften des Kantons Graubünden.

Wo befindet sich dieser Abschnitt?

Die «Fly Only»-Strecke kann auf zwei Wegen besucht werden. Entweder spazieren Sie von Pans-ch aus zur Strecke. Sollten Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, kann das Auto in Ramosch, Avant Muglin geparkt werden. Von hier aus sind es rund zehn Minuten bis an den Inn. Sie gelangen aber auch von der anderen Seite her an die Strecke. Hier besteht die Möglichkeit, bis zur «Punt da la Resgia» zu fahren, wo ebenfalls ein direkten Zugang zum Inn vorhanden ist.

Wie ist diese Strecke entstanden? 

Dies ist ein Projekt, welches aus einer Zusammenarbeit zwischen der Fachhochschule Graubünden, dem Amt für Jagd und Fischerei Graubünden, der Organisation Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG und dem lokalen Fliegenfischerverein SMEB entstanden.

Fly Online Karte