A chasa

Elena Könz

A chasa – Elena Könz Gefühle des Tiefschneefahrens und das Kreative am Snowboarden erleben
Das Gefühl von Schwerelosigkeit beim Tiefschneefahren und das Kreative am Snowboarden erleben. Das Unterengadin bietet einen einzigartigen Raum, um diese Leidenschaft intensiv zu leben und mit künstlerischen Ideen zu kombinieren.
Elena Könz: Bewusstsein gegenüber der Natur.

Bewusstsein gegenüber der Natur

Über viele Jahre war Elena ständig am Reisen von einem Wettbewerb zum nächsten. Dabei erzielte sie zahlreiche Erfolge. Jedoch stellte sie ihr Tun zunehmend in Frage: «Ich konnte für mich feststellen, dass ich mehr das machen muss, was ich will und nicht das, was von mir erwartet wird. Ausserdem habe ich es nicht mehr als richtig empfunden, dem Gletscher beim Schmelzen zuzuschauen und nichts an meinem Verhalten zu ändern.»

Elena Könz: «Eine der schönsten Spielplätze direkt vor meiner Haustür»

«Eine der schönsten Spielplätze direkt vor meiner Haustür»

Elena ist in Vnà aufgewachsen. Sie hat schon früh den Winter kennengelernt. Dabei wurde sie von der Faszination für das Snowboarden gepackt. Nach vielen Jahren im Wettkampf hat Elena ihre Heimat nun neu entdeckt und im vergangenen Winter viel Zeit in der Natur verbracht: «So viele Powdertage wie im letzten Winter hatte ich in meinem Leben noch nie!»

Elena Könz: «Snowboarden war für mich das Ticket, um die Welt zu entdecken».

«Snowboarden war für mich das Ticket, um die Welt zu entdecken»

Seit ihrer Kindheit ist Elena fasziniert von diesem Sport. Wenn sie das Snowboard an den Füssen hat, kann sie völlig abschalten, besonders wenn sie in ihrer Heimat unterwegs ist. Dank des Sports hat sie viele spannende Leute kennengelernt; viele gute Freundschaften haben sich über die Jahre entwickelt.

IL DAT ALB – Ein Kunst- und Snowboardprojekt.

IL DAT ALB – Ein Kunst- und Snowboardprojekt

Mit der künstlerischen Inszenierung eines Baucontainers im Snowpark Scuol möchte sie einen Raum schaffen, wo Jugendliche für einen nachhaltigen, aktiven und kreativen Liftstyle motiviert werden. Der Container wird zu einem "snowboardbaren" Objekt umfunktioniert, wo die umgebene Natur integriert und traditionelle Sgraffito-Kunst verarbeitet wird. Zusätzlich entsteht eine neue Park-Line mit verschiedenen Obstacles, welche nach dem Upcycling-Prinzip aus bestehenden Materialen gebaut und gestaltet werden.

Steckbrief Elena Könz

  • Aufgewachsen in Vnà im Unterengadin
  • Snowboarderin seit ihrem 13. Lebensjahr
  • Studium Kunst und Mediendesign in Zürich
  • Aktuelle Tätigkeiten: Snowboarderin, Künstlerin, Coach in der Freestyle Academy in Laax
  • Bündner Sportlerin des Jahres 2015
  • Grösste Erfolge im Snowboarden: 
    • Big Air Snowboard-Weltmeisterin 2015
    • 9. Platz an den Olympischen Spielen im Slopestyle (Sotschi 2014)
    • 10. Platz an den Olympischen Spielen im Slopestyle (Pyeongchang 2018)
    • 3. Platz am World Cup im Slopestyle (Park City 2015)
    • 3. Platz am European Open World Cup im Slopestyle (Laax 2014)

Zum Thema passend

Mehr anzeigen
Website Elena Könz
Mehr anzeigen
Der Local Hero Contest im Snowpark Scuol.
Snowpark Scuol
Mehr anzeigen
Snowboard-Kids starten in den Tag.
Snowboardschulen