Mutterkuhherden & Herdenschutzhunde

Mutterkuhherde im Unterengadin
Im Unterengadin weiden Mutterkühe mit ihren Kälbern. Auch wachen Herdenschutzhunde über Schafherden. Damit Sie wissen, wo Sie Mutterkühe oder Herdenschutzhunde antreffen könnten und wie Sie sich verhalten sollen, haben wir Ihnen folgende Informationen zusammengestellt:

Mutterkühe schützen ihre Kälber – verhalten Sie sich bitte wie folgt:

  • Halten Sie Distanz zu Rindvieh und bewahren Sie Ruhe.
  • Kälber auf keinen Fall berühren.
  • Hunde an der Leine führen und im Notfall loslassen.
  • Biker und Jogger: Anhalten und langsam an der Herde vorbeigehen.

Aktuelle Informationen zu den Standorten der Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden

Weitere Informationen