Eisfeld Guarda

Natureisfeld Guarda

Guarda im Winter

Drehen Sie eine Runde auf dem Natureisfald Guarda, im ursprünglichen Unterengadiner Bergdorf, auf einem Sonnenplateau, hoch über dem Tal. 

 

 

Beschreibung

Das Eisfeld ist täglich offen wenn die Temperaturen es zulassen und kostenlos. Neben dem Eisfeld steht jeweils eine Kiste mit einer kleinen Auswahl an Schlittschuhen zur Verfügung. Vermietung ist keine vorhanden.

Preise

 

 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis zum Bahnhof Guarda
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Guarda
  • Anschliessend mit dem PostAuto nach Guarda, Cumün.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27
  • Guarda liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal). 

Parken

Kostenlose Parkplätze eingangs Dorf

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.