Schlepplift Guarda

Ponylift Guarda

Blick auf Guarda und die umliegende Bergwelt
Dorfeigener Ponylift in Guarda – da gelingt der Einstieg in den Wintersport für Kinder und Anfänger. 

Beschreibung

Wer das Skifahren erlernen möchte, dem bietet der dorfeigene, 50 m lange Ponylift, der von den Einheimischen errichtet wurde, die Gelegenheit dazu. Der Lift befindet sich etwas oberhalb des Feuerwehrdepots, zwischen dem Haus Nummer 61 und Nummer 57. Er ist von der PostAuto-Haltestelle in fünf Gehminuten erreichbar und steht dem schneebegeisterten Gast ab Mitte Dezember kostenlosen Verfügung. Betrieben wird er von den Einheimischen selber, abwechslungsweise und in Fronarbeit.

Preise

  • Kostenlos

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Guarda (Bahnhof)
  • Mehrmals tägliche PostAuto-Verbindung von Guarda, staziun bis Guarda, cumün

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27
  • Guarda ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Giarsun in 5 Fahrminuten zu erreichen

Parken

  • Kostenpflichtiger Parkplatz vor Guarda

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.