Jakobsweg Graubünden. Etappe 2, Lü - S-charl

Mittel
13.6 km
4:00 h
381 Hm
500 Hm
Jakobsweg Graubünden. Etappe 2, Lü - S-charl
img_4kq_jicaagf_qieaaua_574vy1u
„Tamangur“ – märchenhafter Name des höchstgelegenen Arvenwaldes Europas – krönt den Wandertag. Steiler Weg über den alten Pass da Costainas  mit angenehmem Abstieg vorbei an Alp Astras zum idyllischen Dörflein S-charl.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2249 m
Tiefster Punkt  1812 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start
Ziel S-charl
Koordinaten 46.623671, 10.368593

Beschreibung

Auf beschaulichen Alp- und Passwegen – Von Lü steigt der Weg gleichmässig an zur Alp Champatsch. Die Alpgebäude von Champatsch wurden 1986 neu erstellt; die alten Häuser von 1825 stehen heute im Freilichtmuseum Ballenberg. Kurzer steiler Aufstieg zum Pass da Costainas auf 2‘251 m. Es folgt ein langer und angenehmer Abstieg über die Alpen Astras und Praditschöl nach S-charl. Variante: Ab Alp Astras auf der rechten Talseite durch den bekannten Arvenwald von Tamangur.

Wegbeschreibung

Lü, Alp Champatsch, Pass da Costainas, Alp Astras, links Alp Praditschöl oder rechts Arvenwald Tamangur, S-charl

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.