Mot dal Gajer

Mittel
10.3 km
5:15 h
965 Hm
964 Hm
img_4kq_bfiegadh
img_4kq_bfiegadi

4 Bilder anzeigen

Blick auf dem Mot dal Gajer (links)
Für S-charl war über Jahrhunderte der Bergbau von Bedeutung. Von 1317 bis 1652 und dann noch einmal in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Silber- und Bleierz abgebaut. Reste von Mauern und Wegen findet man auch auf dieser Wanderung.
Technik 4/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2772 m
Tiefster Punkt  1808 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start PostAuto-Haltestelle S-charl
Ziel PostAuto-Haltestelle S-charl
Koordinaten 46.71545, 10.334475

Details

Beschreibung

Von der Bushaltestelle mitten im kleinen Bergdorf S-charl (auf 1‘800 m ü. M.) zum Gasthaus Crusch Alba. Unmittelbar nach der Terrasse dieses Hotels wird rechts abgebogen und über eine Brücke auf die andere Seite des Flusses «La Clemgia» gewechselt. Hier beginnt der Wanderweg. Der Wegweiser zeigt in Richtung «Ils Mürins». Der Weg ist eher steil, es gibt aber immer wieder flachere Passagen bis der Wald passiert ist und sich einem eine wunderschöne Aussicht eröffnet! Ab hier gibt es keinen offiziellen Weg mehr, das Ziel ist aber gut erkennbar, denn es liegt direkt vor den Augen, nämlich der Mot dal Gajer. Auf dem Mot dal Gajer reicht die Sicht bis nach Italien, Österreich und auf die Berninagruppe im Oberengadin. 

Der Abstieg verläuft auf der anderen Seite des Berges. Zuerst führt der Weg auf die Fuorcla Schombrina und dann hinunter zur Alp Schombrina. Von hier gibt es wieder einen Wanderweg, der hinunter bis zum Fluss «la Clemgia» führt. Auf der breiten Naturstrasse führt der Weg zurück nach S-charl. 

Hinweis zur Tour: Achtung, zwischen Mürins - Mot dal Gaier sowie Fuorcla Schombrina und Plan d'Immez ist keine Wegweisung vorhanden. 

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wetter angepasste Kleidung, evt. Stöcke und ein Fernglas

Mitführen von Swisstopo Karte 25'000 (S-charl) und gute Orientation vorausgesetzt. 

Wegbeschreibung

Nach dem Hotel Crusch Alba rechts den Wegweisern Richtung Ils Mürins folgen
Wenn der Wanderweg aufhört, freier Aufstieg zum Gipfel
Abstieg auf der anderen Seite über Fuorcla Schombrina
Weiter bis Alp Schombrina und an den Fluss
Alpstrasse zurück nach S-charl folgen

 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Weiter mit dem PostAuto mit stündlicher Verbindung bis zur PostAuto-Haltestelle S-charl

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass bis nach Scuol und dann in ein Seitental des Unterengadins. Das Sommerdorf S-charl ist von Scuol aus in rund 25 Minuten zu erreichen.
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung Scuol und dann ebenfalls in das Seitental Val S-charl abbiegen.

Aufgrund der teilweise engen Strassenverhältnisse empfehlen wir die Anreise mit dem PostAuto.

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze sind am Dorfeingang vorhanden.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.