Motta Naluns – Fuorcla Champatsch – Val Laver – Val Sinestra – Vnà

Mittel
18 km
7:15 h
694 Hm
1199 Hm
Wunderbare Aussicht auf den Piz Tschütta
Der imposante Piz Tschütta

3 Bilder anzeigen

img_4kq_bhgdaije_iuejaga_574vy1u
Mit Ausblick vom Plateau Motta Naluns auf das Bergpanorama führt der Weg über die Fuorcla Champatsch durch das schöne Val Sinestra, bekannt für seine Mineralquellen, nach Vnà.
Technik 4/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2723 m
Tiefster Punkt  1634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Bergstation Scuol-Motta Naluns
Ziel
PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr
Koordinaten
46.810347, 10.271482

Details

Beschreibung

Mit der Gondelbahn Motta Naluns geht es zuerst gemütlich auf 2'146 m ü. M. Die eigentliche Wanderung beginnt bei der Bergstation Motta Naluns. Zuerst verläuft der Weg ziemlich steil in Richtung Chamonna Naluns. Bei der ersten Kreuzung sollte man den Wegweiser in Richtug "Fuorcla Champatsch" folgen. Wenn man die Fuorcla erreicht hat, hat eröffnet sich eine wunderschöne Aussicht auf die Engadiner Bergwelt. Rechts ist der magische Piz Champatsch und links der Piz Tasna, der der höchste Berg des Gebiets Sent ist. Geradeaus erhebt sich der Piz Tschütta, einer der 3000er im Unterengadin, der sich sehr imposant präsentiert. Weiter geht die Wanderung hinunter ins Val Laver, nach Alp prà San Flurin. Im Sommer ist die Alp bewirtet. Weiter gehts der Naturstrasse entlang an schönen Wiesen und weidenden Pferden vorbei. Man erreicht einen Wald wo der Weg weiter geradeaus und bald kurvenreich bergab ins Val Sinestra führt. Dem Tal folgend passiert man Zuort und erreicht schliesslich Vnà.

Geheimtipp

Im Val Sinestra im Hof Zuort rasten und einkehren.

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, eventuell Stöcke, genügend zu Trinken und zu Essen, Regenschutz

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Motta Naluns Richtung Jonvrai und Chamonna Naluns
Verzweigung Richtung Fuorcla Champatsch
Nach der Überquerung der Fuorcla Champatsch Abstieg ins Val Laver
Weiter zur Alp Prà San Flurin und zum Hof Zuort
Abstieg nach Vnà

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis nach Scuol-Tarasp.
  • Gondelbahn zur Bergstation Motta Naluns

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass, entlang des Unterengadins bis nach Scuol
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 bis nach Scuol
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) in Richtung St. Moritz auf H27 bis nach Scuol

Parken

  • Parkplätze unmittelbahr neben der Talstation der Bergbahnen Motta Naluns in Scuol

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.