Museum Susch

Muzeum Susch / Art Stations Foundation CH

Muzeum Susch
Muzeum Susch

10 Bilder anzeigen

Muzeum Susch
Im idyllischen Tal des Inn vor dem Panorama der Alpen, angesiedelt auf dem Gelände eines mittelalterlichen Klosters, hat das MUZEUM SUSCH seit dem 2. Januar 2019 seine Türen geöffnet: Ein Neuzugang in der Vielfalt experimenteller Orte für die Kunst, die in der malerischen Landschaft des Engadins Bezüge suchen und herstellen.

Beschreibung

Das Ensemble, bestehend aus dem ehemaligen Pfarrhaus sowie den Empfangs- und Wirtschaftshäusern war Teil eines ländlichen Klosters, das 1157 am Flüela Pass und damit am Pilgerpfad nach Rom und Santiago de Compostela erbaut und im 19. Jahrhundert um eine Brauerei ergänzt wurde. Für das Museum wurden diese existierenden Strukturen behutsam restauriert und rekombiniert mit neuen Anbauten zu einem inspirierenden Komplex für künstlerische Produktion und Vermittlung. Gleichzeitig ein Ort der Kontemplation, Forschung und Intervention, wird MUZEUM SUSCH durch eine Reihe von permanenten, ortsspezifischen Installationen internationaler zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler definiert, die sich mit der Architektur und der idiosynkratischen Struktur des Ortes auseinandersetzen.

Preise

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie unter muzeumsusch.ch

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis nach Susch. 
  • Bahnhof Haltestelle Susch - von dort aus sind es 350m zu Fuss bis zum Museum und zum Bistro.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Susch liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (5 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parken

Parkmöglichkeiten im Dorf

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.