Vnà – Sinestra

Leicht
3.8 km
1:15 h
77 Hm
174 Hm
img_4kq_dccfidfc
img_4kq_dccfidef

10 Bilder anzeigen

img_4kq_dccfideh
Vom kleinen Dorf Vnà hinunter ins Val Sinestra.
Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1646 m
Tiefster Punkt  1472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Vnà, Jalmèr
Ziel
Sinestra
Koordinaten
46.842633, 10.36527

Details

Beschreibung

Mit dem PostAuto gelangt man regelmässig von Ramosch hinauf ins kleine Dorf Vnà. Zuerst durchquert man das ganze Dorf und dann geht es hinab nach Sinestra.

Geheimtipp

Das Dorfmuseum Vnà und der «dicziunari rumantsch» – ein begehbares Wörterbuch – machen einen Dorfrundgang zum Erlebnis. Auf kleinen an den Häusern angebrachten Schildern in Vnà können Ausdrücke in vier Sprachen (Romanisch, Italienisch, Deutsch, Englisch) verglichen werden.

In Sinestra angekommen, kann auch der Hängebrückenweg nach Zuort und zurück nach Vnà gefolgt werden. 

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe  

1414 Bergrettung REGA  

112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke bei Bedarf.

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Vnà, Jalmèr durchquert man zuerst das ganze Dorf 

Am Ende des Dorfes führt der Weg flach Richtung Prà San Peider/Zuort 

Bei der ersten Abzweigung folgen Sie dem Weg hinunter Richtung Val Sinestra 

Folgen Sie den Weg weiter hinuter bis Sie zu der Brancla gelangen 

Nun befinden Sie sich in Sinestra

Hier gelangen Sie mit dem PostAuto nach Sent und Scuol

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp 
  • Mit dem PostAuto von Scuol, staziun nach Ramosch, Fermada 
  • In Ramosch, Fermada umsteigen und bis nach Vnà, Jalmèr fahren

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Ramosch liegt direkt an der Engadiner Strasse H27. Ab Ramosch ist Vnà in 5 Fahrminuten erreichbar. 

Parken

  • Kostenlose Parkplätze direkt bei der Bushaltestelle Vnà, Jalmèr vorhanden

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.