Unbeschwert durchs Engadin

Barrierefrei Reisen

JST Mountaindrive Brücke Scuol
Barrierefreie Ferien– das ist das Ziel unserer Ferienregion. Sie beginnt am Ankunftsort und umfasst die gesamte Servicekette. Um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir hier alle relevanten Informationen zum Thema Barrierefreiheit zusammengestellt.
Mehr anzeigen
Ausstieg aus PostAuto mit Rollstuhl

Anreise und Mobilität

Ob Sie mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, es gibt viele spannende Aktivitäten zu entdecken.

Mehr dazu
Mehr anzeigen
Stephan Gmuer im alten Dorfteil von Scuol.

Unterkunft, Verpflegung und Geschäfte

Leben ohne Stufen und Stolpersteine – in den alten Häuser im Engadin nicht ganz einfach. Eine barrierefreie Unterkunft ohne Hindernisse finden Sie bei uns.

Mehr dazu
Mehr anzeigen
Barrierefreie Baden im Bogn Engiadina dank Baderollstuhl

Ferientipps und Aktivitäten

Ob im Sommer oder im Winter aktiv sein, das Unterengadin können Sie ohne Handicap geniessen. Hier finden Sie eine Übersicht über die beliebtesten Aktivitäten.

Aktivitäten entdecken
Mehr anzeigen
Pictogramm voll zugänglich

Nützliche Informationen

Erhalten Sie hier eine Übersicht mit den wichtigsten Ansprechpartnern in der Region.

Mehr dazu
Stephan Gmür in der Gästeinformation in Scuol

Kontaktieren Sie mich für jegliche Frage

Ihr lokaler Ansprechpartner

Stephan Gmür, Mitarbeiter der «TESSVM», sitzt seit einem Gleitschirmunfall in Scuol im Sommer 2014 im Rollstuhl und hat eine vollständige L1-Querschnittslähmung. s.gmuer@engadin.com // +41 81 861 88 18
Mehr anzeigen
Familie mit Rollstuhlfahrer spaziert im Val Müstair

Geniessen Sie die Natur im Val Müstair

Von Zernez aus über den Ofenpass und schon eröffnet sich Ihnen das Val Müstair. Erleben Sie das Tal im Osten Graubündens auch im Rollstuhl von seiner schönsten Seite. 

Entdecken Sie das Val Müstair
Kim Lumelius auf der Motta
Mehr anzeigen

Besuch einer Bloggerin

Kim Lumelius war im Engadin unterwegs

Kim Lumelius von Wheelie Wanderlust besuchte unsere Ferienregion und machte sich ein Bild davon, was man mit einem Rollstuhl alles erleben kann. Ihren ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Mehr anzeigen