Guarda – God Vallatscha (retour)

Mittel
4.9 km
1:30 h
248 Hm
248 Hm
Blick nach Guarda, im Hintergrund das Val Nuna
img_4kq_bcejhghj_sqdjhve_574vy1u
Gemütliche Winterwanderung ins Val Tuoi mit Aussicht auf die Silvrettagipfel. Die breite Forststrasse führt zuerst über den offenen Südhang mit Aussicht auf die Talebene und anschliessend etwas oberhalb der Clozza zum God Vallatscha.
Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1901 m
Tiefster Punkt  1654 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün
Ziel PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün
Koordinaten 46.775561, 10.152523

Beschreibung

Die Tour beginnt mit dem stetigen Aufstieg von Guarda über den offenen Südhang. Hier bietet sich ein Ausblick in den westlichen Taleingang des Unterengadins bis nach Susch. Nach Erreichen des Taleingangs des Val Tuoi führt der Weg, noch immer leicht ansteigend, etwas oberhalb der Clozza der linken Talseite entlang. Von hier lässt sich ein Blick auf den Piz Buin erhaschen, dessen 3'312 Meter hoher Gipfel am Ende des Tals in den blauen Himmel ragt. Zuerst am Waldrand des God Vallatscha entlang bis nach Perlas und anschliessend ein kurzes Stück mitten durch den Wald, führt der Weg bis zu dessen Ende. Vor dem Rückweg geniesst man hier nochmals den Blick in die Silvrettagipfel, sogar die Dreiländerspitze ganz rechts am Talausgang ist noch auszumachen. Auf demselben Weg gelangt man zurück nach Guarda.

Geheimtipp

Die schönen Häuser und Gassen von Guarda haben Selina Chönz und Alois Carigiet zu ihrem Kinderbuch Schellen-Ursli inspiriert und dem Dorf 1975 zum Henri-Louis Wakkerpreis verholfen.

Sicherheitshinweis

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Wegbeschreibung

Von der PostAuto-Haltestelle nach osten durchs Dorf
Abzweigen Richtung Val Tuoi und Vallatscha
Anstieg über den Südhang
Dem Wanderweg auf der linken Talseite folgen
Dem Waldrand entlag nach Perlas
Durch den Wald bis zu dessen Ende in Vallatscha
Rückweg gleich wie Hinweg

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.