Schellen-Ursli: Film & Drehorte

Schellen-Ursli Ziegenpatenschaft
Am 15. Oktober 2015 kam Ursli mit den struppigen schwarzen Haaren, den zu kurzen Hosen und der Zipfelmütze ins Kino. Noch heute zaubert der Schellen-Ursli-Film Gross und Klein ein Lachen ins Gesicht.

Facts zum Film

Der Film wurde mit ganz wenigen Ausnahmen komplett im Unterengadin gedreht und zeigt die Vielfalt der Unterengadiner Bergwelt, Schluchten, verschneiten Alpen und Engadiner Dörfer.

Fun Fact

Angeschwemmter Käse im Spöl bei Zernez

Im Bach werden die Käseleibe des heruntergestürzten Heuwagens der Familie von Uorsin angeschwemmt – ein «gefundenes Fressen» für Armon und seinen Sohn Roman. Der Bach heisst in Wirklichkeit Spöl, entspringt am Lago di Livigno und fliesst am Fuss des Ofenpass bei Zernez in den Inn.  Sein Wasser wird zwischen dem Lago di Livigno und Ova Spin zur Stromproduktion eingesetzt.

Erlebbarkeit

  • Wanderweg oberhalb des Spöls bis zum Stausee Ova Spin                   

  • Besuch im Nationalparkzentrum

Bei den Dreharbeiten