Via Engiadina Winter: Wandern ohne Gepäck

Winterwandern Guarda
Weitwandern geht auch im Winter. Der Winterwanderweg der Via Engiadina führt Sie in vier Etappen von Zernez nach Sent. Inklusive täglichem Gepäcktransport.
Es erwarten Sie abwechslungsreiche Tagesetappen, welche auf der sonnigen Talseite durch ursprüngliche Engadiner Dörfer führen. Dabei geniessen Sie stets den Ausblick auf die imposante Bergwelt. Es bleibt Ihnen ausserdem genügend Zeit, die Region während eines Ferientipps oder Besuch eines Museums oder Kunstgallerie besser kennenzulernen.

Leistungen

  • Vier Übernachtungen mit Frühstück (Halbpension auf Anfrage und gegen Aufpreis)
  • Gepäcktransport von einem Hotel zum nächsten (1 Stück pro Person, max. 15 kg)
  • Gästekarte Engadin Scuol Zernez Freie Fahrt mit dem öV sowie Vergünstigung auf diverse Erlebnisse
  • Reisedokumentation mit Wegbeschreibungen und Ausflugstipps entlang der Strecke

Hinweis: Individuelle Anpassungen der Tour sind möglich. In Scuol steht Ihnen das Hotel Altana oder das Hotel Traube als Unterkunft zur Auswahl.

Informationen zur Buchung

Buchung:

Cause We Care: Dieses Angebot kann klimaneutral gebucht werden.
Umbuchung/Stornierung bis sieben Tage vor der Anreise kostenlos möglich

Winterwandern auf der Via Engiadina Winter, Unterengadin

Wichtiges auf einen Blick

Mehr anzeigen
Am dritten und vierten Tag führt die Via Engiadina durchs Wandergebiet Motta Naluns.

Sommervariante der Via Engiadina

Die Via Engiadina führt im Sommer in höhere Lagen, zum Beispiel bei Guarda ins Val Lavinouz und bei Ardez über die Alp Suot. Drei bis sechs Wanderetappen von Zernez bis Vinadi, inkl. Gepäcktransport.

Zur Via Engiadina Sommer