Medienmitteilung ClauWau: Winterstart mit Nikolaus-WM und Pegasus

18. Nikolaus-WM «ClauWau»
Samnaun - Graubünden - Schweiz, 19. November 2018

Samnaun: Winterstart mit Nikolaus-WM und Pegasus

Pegasus und Nikolaus-WM eröffnen den 161 Tage langen Winter

Am 22. November startet die Silvretta Arena Samnaun/Ischgl mit voraussichtlich 19 Anlagen und 50 Kilometer Pisten in die Wintersaison. Mit der Weltmeisterschaft der Nikoläuse und dem Konzert von Pegasus finden am 24. November bereits die ersten Höhepunkte statt. Der «ClauWau» markiert jeweils den Saisonstart in Samnaun und der Ferienregion Engadin Samnaun Val Müstair. Die Wintersaison in Samnaun dauert 161 Tage, nämlich bis zum 1. Mai 2019.

Traditionell eröffnet Samnaun die Wintersaison mit Wettkämpfen der besonderen Art. Beim 18. «ClauWau» treten Nikolaus-Gruppen mitten im Skigebiet gegeneinander an, um die Besten unter sich auszumachen. Die farbenfrohen Wettkämpfe im Schnee verlangen den Viererteams in Sachen Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Nikolaus-Kompetenzen alles ab. Ein guter Nikolaus ist schliesslich ein Multitalent, wie ein Blick auf das Programm zeigt: Die Nikoläuse messen sich bei Stafetten mit verschiedenen Sportgeräten, auf einer Rallye mit dem E-Schneemobil, beim Kaminklettern und Schneeskulpturenbau. Nach insgesamt fünf Disziplinen wird der Sieger erkoren, dieser darf sich ein Jahr lang Nikolaus-Weltmeister nennen. Den musikalischen Abschluss bietet die Bieler Band «Pegasus» mit einem kostenlosen Open-Air-Konzert mitten im Duty-free-Paradies von Samnaun Dorf. Pegasus ist eine der erfolgreichsten Bands der Schweiz. Ihre Alben und Singles wurden mit Gold, Platin und Doppelplatin und insgesamt drei Swiss Music Awards ausgezeichnet. Nun, nach über einem Jahr in den Charts mit ihrem aktuellen Album „Beautiful Life“, drei Single-Hits und ausverkauften Shows, kündigen Pegasus den Abschluss ihrer Tour an. Mit ihren gefeierten Live-Auftritten spielen sie stets ausverkaufte Tourneen und performten schon vor Grössen wie Coldplay und Hurts. Pegasus weiss das Publikum mit ihren Live-Shows zu begeistern. Davon können sich die Besucher am Winter-Opening in Samnaun selbst ein Bild machen. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos. Das Konzert startet um 18.00 Uhr.

Beste Wintersport-Bedingungen zum Saisonauftakt
Pünktlich zum Saisonbeginn hat sich auch das Wetter auf Winter eingestellt. Am Montagmorgen gab es in Samnaun einige Zentimeter Neuschnee. Dank den kühlen Temperaturen in den letzten Tagen konnten die Pisten in der Silvretta Arena Samnaun/Ischgl ideal beschneit werden, so dass zum Saisonstart am 22. November voraussichtlich 19 Anlagen und rund 50 Pistenkilometer geöffnet werden können. Laufend werden weitere Anlagen und Pisten dazukommen. Das einzigartige Pistenangebot auf höchster Qualität bereits in der Vorweihnachtszeit hat sich in den letzten Jahren bei Schneesport-Fans herumgesprochen.

Grosse Investitionen in die Infrastruktur
Auf diesen Winter wurden wiederum grosse Investitionen in die Infrastruktur getätigt. Auf der Samnauner Seite konnte die neue rote Piste 68b von der Bergstation Muller auf die Alp Trida realisiert werden. Von der Gampenalpe hinauf auf den Palinkopf auf der Landesgrenze Schweiz/Österreich wurde die bestehende 4er-Sesselbahn durch eine 6er-Sessebahn ersetzt: Keine 6er-Sesselbahn weltweit überwindet so viele Höhenmeter wie die neue Gampenbahn, von der Tal- zur Bergstation sind es 924 Höhenmeter. Auf der Gampenalpe entstanden zudem gleich zwei neue Bergrestaurants.

Event-Feuerwerk zum Saisonabschluss
Nach dem farbenfrohen Saisonauftakt warten in Samnaun bis zu 239 Pistenkilometer für Wintersport zu Vorzugspreisen und rund 40 Zollfrei-Läden für hochwertiges Shopping. Besonders bekannt für die hervorragenden Pisten-Bedingungen in der Frühlingssonne, spart sich das Skigebiet die Event-Highlights für den April auf: Das Event-Feuerwerk beginnt mit dem 17. Internationalen Silvretta Schüler-Cup. 700 Nachwuchs-Skifahrer aus rund 15 Nationen messen sich vom 12. bis 14. April 2019 am 17. Internationalen Silvretta Schüler-Cup auf der Alp Trida. Am Ostersonntag, 21. April 2019, spielt Johannes Oerding auf der Idalp (A). Dann folgen die 5. Formations-Europameisterschaften vom 26. bis 28. April 2019 und das 31. Internationale Frühlings-Schneefest mit Sarah Connor am 28. April 2019, ebenfalls auf der Alp Trida. Zum Abschluss des langen Event-Winters tritt Lenny Kravitz am 30. April 2019 am Top of the Mountain Concert auf der österreichischen Idalp auf. Die Die Wintersaison endet nach 161 Tagen am 1. Mai 2019.

Bildmaterial

Rot-weisser Saisonstart in Samnaun.
Die Nikolaus-WM ClauWau findet jeweils Ende November auf der Alp Trida mitten im internationalen Skigebiet Samnaun/Ischgl statt.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen © Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

Clau Wau 2018

Farbenfrohe Weltmeisterschaft auf über 2000 Metern über Meer
Eine der beliebtesten Disziplinen bei den Kläusen ist das Kaminklettern.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen © Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

ClauWau 2018

Nach der Nikolaus-WM an die Party mit Pegasus
Die Bieler Popband heizen dem winterlichen Samnaun richtig ein. Die Band besteht aus Noah Veraguth, Gabriel Spahni und Stefan Brønner.

Unten stehendes Bild direkt herunterladen (c) gadget.ch

Pegasus am 18. Clau Wau

Weitere Bilder für Medienzwecke gibt es honorarfrei auf www.swiss-image.ch

Medienkontakte & Absender

Lisa Schrem, Leiterin Events TESSVM
Tel. +41 81 861 88 47, 
l.schrem@engadin.com

Madeleine Papst, Leiterin Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 15, 
m.papst@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM).
Über die TESSVM
Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotskommunikation und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikanten und drei Lernende. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1 Mio. Logiernächten knapp 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.

Verantwortung übernehmen: CSR und 3-dimensionale Nachhaltigkeit
Corporate Social Responsibility (CSR) ist der freiwillige Beitrag von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung. Wobei die freiwillige Selbstverpflichtung im Zentrum steht. Dabei handelt die TESSVM nach dem Prinzip der 3-dimensionalen Nachhaltigkeit; Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Die TESSVM ist “klimaneutral”, indem sie bemüht ist ihren Ausstoss an CO2-Emissionen zu reduzieren und die unvermeidbaren Emissionen über Klimaschutzprojekte von myclimate kompensiert. Die Einkäufe werden möglichst in der Region getätigt und Aufträge an lokale Partner vergeben. Im Unternehmen selbst fördert die TESSVM den Nachwuchs mit Lehrstellen und Praktika.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien