Medienmitteilung: DMO schliesst herausforderndes Geschäftsjahr ab

Jahresbilanz/Medienmitteilung
Scuol Samnaun Val Müstair, 26. Juni 2017

TESSVM per Ende 2016 leicht im Plus

DMO schliesst herausforderndes Geschäftsjahr ab

Die Generalversammlung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) hat am 20. Juni die Jahresrechnung und den Geschäftsbericht 2016 genehmigt. Die Unternehmung konnte per Ende 2016 einen leichten Ertragsüberschuss ausweisen. Dank massiven Anstrengungen auf strategischer und operativer Ebene sowie der Unterstützung der Gemeinden ist die TESSVM nach dem schwierigen Jahr 2015 finanziell wieder auf Kurs. 

Im Rahmen der Klausurtage des Verwaltungsrates der TESSVM am 20. und 21. Juni in Samnaun und Scuol fand die Generalversammlung der Destinationsmanagement-Organisation für die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair statt. Zentrales Traktandum war die Genehmigung der Jahresrechnung 2016. Nach einem herausfordernden Jahr 2015 mit einschneidenden Folgen galt 2016 den Finanzen das Hauptaugenmerk. So nutzte die DMO im 2016 sämtliches strategisch vertretbare Sparpotential. Zudem konzentrierte sich die Unternehmung bei den Instrumenten und Massnahmen auf die erforderlichen Aufgaben laut DMO-Vertrag, ohne dabei im Marktauftritt und der Kommunikation Abstriche zu machen. Dies erforderte von Seiten der Mitarbeiter eine grosse Flexibilität und einen aussergewöhnlichen Einsatz. Damit und dank der Unterstützung ihrer Aktionäre und der Gemeinden resultiert für die TESSVM per Ende 2016 ein leichter Ertragsüberschuss von rund 60'000 Franken. Auf Ende Jahr 2016 hat der langjährige Direktor, Urs Wohler, die Destination verlassen. Wohler war während elf Jahren als Tourismusdirektor in der Region tätig und hat in dieser Zeit die touristische Entwicklung wesentlich geprägt.

2017 mit wichtigen Neuerungen
Auch das neue Geschäftsjahr hat es in sich: Ein Winter mit einem Eventrekord markierte den Start in ein Jahr mit wichtigen Veränderungen. So bekam die DMO beispielsweise am 1. Mai mit Martina Stadler eine neue Direktorin, die Weiterentwicklung und Neuaflauge des Internetauftritts fällt in den Herbst 2017 und aktuell laufen intensive Gespräche zur Aufgabenteilung in der Region. Zeitgleich läuft die Planung weiterer Kommunikationsschwerpunkte für den Winter sowie nächsten Sommer bereits auf Hochtouren, während sich auf strategischer Ebene die Geschäftsführung mit dem Verwaltungsrat um die Langfristplanung bis 2022 kümmert. Für die DMO ist dies laut Martina Stadler eine herausfordernde aber wegweisende Zeit. "Die aktuellen Analyse- und Planungsarbeiten sind regional von grosser Bedeutung und verdienen Ausführlichkeit." so die neue TESSVM-Chefin. Gleichzeitig haben laufende Projekte und das Tagesgeschäft natürlcih weiterhin höchste Prioirität. Diese Spannung ist laut Stadler anspruchsvoll und motiviere das ganze Team tagtäglich von neuem.

Medienkontakte & Absender

Urs Wohler, Direktor TESSVM
Tel. +41 81 861 88 02, 
u.wohler@engadin.com

Niculin Meyer, Leiter Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 03, 
n.meyer@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM). Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotsentwicklung und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon drei Praktikanten und vier Lehrlinge. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1,1 Mio. Logiernächten 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.
© 2017, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien