Medienmitteilung: Thurgauer Apéro 2017

Medienmitteilung, 26. Januar 2017
Scuol – Graubünden – Schweiz

10 Jahre Thurbünden!

Engadin Scuol empfängt Thurgauer Stammgäste auf 2150 Metern über Meer

Die Ferienregion Engadin Scuol lädt dieses Jahr das zehnte Mal zum Aperitif auf der Motta Naluns. Mit dem Thurgauer-Apéro bedanken sich die Tourismusorganisation, die Gemeinde Scuol und das Bogn Engiadina bei den Thurgauer Gästen.

Genau zehn Jahre ist es her, seit Urs Schneiders Zeitungsartikel über die „Scuoler Woche“ erschien. Er legte damit den Grundstein für den seither jährlich stattfindenden Thurgauer-Apéro auf der Motta Naluns in Scuol. Die Beziehung zwischen dem Kanton Thurgau und Scuol wird aber schon viel länger gepflegt. Mindestens seit 1986 entvölkert sich während der Skiferien der ganze Kanton nach Graubünden. So freuen sich die Organisatoren des traditionellen Thurgauer-Apéro auch dieses Jahr, zahlreiche treue Gäste aus der Nordostschweiz willkommen zu heissen.

Prominente Ehrengäste auf der Motta Naluns
Zum zehnjährigen Jubiläum des Thurgauer-Apéro konnte die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM) den Urheber des Anlasses als Grussbotschafter gewinnen. Urs Schneider wird, gemeinsam mit der amtierenden Apfelkönigin des Kantons Thurgau, Angela Stocker, die Gäste begrüssen. Dankesworte der Graubündner Vertreter gelangen dieses Jahr von Egon Scheiwiler (Direktor Bergbahnen Scuol) und Urs Wohler (ehemaliger Direktor TESSVM) an die Gäste. Neben den offiziellen Ansprachen wir der Anlass musikalisch und kulinarisch umrahmt. Die zweitplatzierte „Landfrau des Jahres 2016“, Nina Padrun, wartet dazu mit einem Geburtstagskuchen auf.

Zwei Anlässe in der Thurgauer Woche
Der 10. Thurgauer-Apéro findet am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 15.00 Uhr auf der Terrasse des Restaurants La Motta statt. Herzlich dazu eingeladen sind alle Gäste aus dem Bodenseekanton mit ihren Familien, Bekannten und Freunden (siehe Infobox unten). 
Zum Geniessen und Feiern lädt bereits am Tag vorher, am Mittwoch, 1. Februar 2017 um 20.30 Uhr, die Schneesportshow der Sportschulen. Beim Tallift Rachögna locken spektakuläre Darbietungen der Schneesportschulen Scuol und Ftan sowie der Snowboardschule Element. Den Anlass runden ein Feuerwerk und das Beisammensein in der Après-Ski-Bar „Mar-Motta“ ab.

Medienkontakte & Absender

Niculin Meyer, Leiter Medien & Direktor a. i. TESSVM
Tel. +41 81 861 88 03, 
n.meyer@engadin.com

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM). Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotsentwicklung und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon zwei Praktikanten und drei Lernende. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1,1 Mio. Logiernächten 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.
© 2017, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien