Event Zernez

NATURAMA-Vortrag: Wölfe im Engadin

img_wt1_iabjcadfb
Wölfe im Engadin
Seiltanz zwischen Schutz und Konflikt // Arno Puorger, Wildtierökologe, Abteilungsleiter Grossraubtiere, Amt für Jagd und Fischerei

Beschreibung

Date
09.10.2024 von 20:30 bis 21:30 Uhr
Preis
Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–
Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, lassen dieses beim Veranstalter bestätigen, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour
Zeit
Keine Reservation notwendig. Platzzahl beschränkt.
Ort
Schloss Planta-Wildenberg

Seit 1995 breiten sich Wölfe in der Schweiz aus und besiedeln zunehmend auch das Engadin. Einerseits weckt diese immer noch weitgehend unbekannte Tierart in der Bevölkerung oft Unsicherheiten. Insbesondere für die Kleinviehhaltung kann sie die Rahmenbedingungen entscheidend verändern. Andererseits besetzen Wölfe ihren ursprünglichen Platz im Ökosystem und können dadurch positiv auf natürliche Prozesse einwirken. Wie gelingt es uns Menschen, innerhalb des geltenden Rechtsrahmens den langfristigen Schutz der Tierart sicherzustellen und positive Effekte zuzulassen, aber auch die Konflikte mit dem Menschen auf ein tragbares Mass zu reduzieren? Arno Puorger, Abteilungsleiter Grossraubtiere beim Amt für Jagd und Fischerei, berichtet über aktuelle Entwicklungen und praktische Erkenntnisse auf dem Weg zu einem Zusammenleben mit dem Wolf. | Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.

Kontakt

Nationalparkzentrum

Urtatsch 2, 7530 Zernez

Verantwortlich für diesen Inhalt Schweizerischer Nationalpark.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.