Event Zernez

NATURAMA-Vortrag: Was mögen die Hirsche?

img_wt1_iabjcadej
Was mögen die Hirsche?
Verhalten der Rothirsche und Reaktionen auf uns Menschen // Thomas Rempfler, Wildtierökologe, Wiss. Mitarbeiter Schweizerischer Nationalpark

Beschreibung

Date
07.08.2024 von 20:30 bis 21:30 Uhr
Preis
Erwachsene CHF 7.–, Kinder CHF 3.–
Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, lassen dieses beim Veranstalter bestätigen, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour
Zeit
Keine Reservation notwendig. Platzzahl beschränkt.
Ort
Schloss Planta-Wildenberg

Wie viele andere Wildtierarten lebt auch der Rothirsch in einem Spannungsfeld:
Er stillt seine wichtigsten Bedürfnisse und geht dabei möglichen Gefahren aus dem Weg. Solche Gefahren gehen grundsätzlich von natürlichen Beutegreifern, vor allem aber von uns Menschen aus. Die Jagd, aber auch unsere Freizeitaktivitäten spielen dabei eine wichtige Rolle. Und was machen nun die Hirsche daraus? Sie passen ihr Verhalten den Umständen in ihrer Umgebung an. So verlagern sie beispielsweise ihre Aktivität in die Nacht oder auf ein anderes Gebiet, welches sicher ist und genügend Nahrung bietet. In seinem Vortrag schildert Thomas Rempfler spannende Beispiele solcher Anpassungen und unterstreicht dabei die Bedeutung des menschlichen Einflusses auf die Hirsche. | Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.

Kontakt

Nationalparkzentrum

Urtatsch 2, 7530 Zernez

Verantwortlich für diesen Inhalt Schweizerischer Nationalpark.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.