News

Projekt Gesundheitswälder geht in die nächste Phase

Winter im romantischen Val S-charl.
Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir diese Woche in die Finanzierungsphase wechseln konnten – ein erster grossartiger Erfolg! Herzlichen Dank an alle, die sich bereits registriert haben und an unser Projekt glauben.

Zweite Phase

Unser Projekt startet in die zweite Phase, die Finanzierungsphase. Da der Frühling bereits in den Startlöchern steht und wir alle uns danach sehnen, wieder in die Natur einzutauchen, benötigen wir weiterhin Ihre Unterstützung, um das Projekt «Gesundheitswälder» oder auf Romanisch «Gods da sandà», weiterzuentwickeln. Jetzt ist der ideale Moment, um aktiv zu werden und uns finanziell zu unterstützen. Bis zum 12. Mai 2024 haben Sie die Möglichkeit, einen Beitrag zur Verwirklichung unserer Vision zu leisten. Jede Spende ist von entscheidender Bedeutung, um Angebote im Bereich Waldbaden und Waldtherapie für alle zugänglich zu machen.

Gods da sandà.

Das Projekt

Im Rahmen des Projektes «Gesundheitswälder» sollen diverse Angebote im Bereich Waldbaden und Waldtherapie zur Prävention und Rehabilitation erarbeitet werden, die allen vor Ort zugänglich gemacht werden. Damit einher geht auch die Sensibilisierung für die Bedeutung der Wälder, in der Hoffnung, diese für kommende Generationen erhalten zu können.

Wie können Sie das Projekt unterstützen?

Für die Umsetzung des Projektes sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Nur so können wir Angebote konzipieren, umsetzen und die notwendige Infrastruktur bereitstellen, um Einheimischen, Zweitheimischen und Gästen einen niederschwelligen Einstieg in die Nutzung der Wälder zugunsten ihres Wohlbefindens zu ermöglichen. 

 

Lokalhelden

Einen Beitrag dazu leisten.

Jetzt spenden

Helfen Sie uns dabei, unsere Wälder als Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen – jede Spende zählt!

Mehr anzeigen
Val Sinestra_wald

Das Projekt Gesundheitswälder

Waldaufenthalte reduzieren Stress, stärken das Immunsystem und verbessern das Wohlbefinden. Das Projekt soll diese gesundheitsfördernden Möglichkeiten für alle zugänglich zu machen.

mehr zum Projekt