Medienmitteilung: Nationalfeiertag mit prominenten Rednern

Medienmitteilung und Vorankündigung
Scuol Samnaun Val Müstair, 11. Juli 2017

Prominente Festredner zum Nationalfeiertag

Christoph Blocher im Val Müstair, Toni Brunner in Samnaun

Der höchste Feiertag der Schweiz wird auch in der Nationalparkregion traditionell gebührend gefeiert. Am 1. August sprechen grosse Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft aktuelle Herausforderungen und zentrale Werte der Schweiz an. In Samnaun hält heuer Toni Brunner die Festrede, das Val Müstair freut sich auf die Ansprache von Christoph Blocher.

Der Nationalfeiertag der Schweiz steht vor der Tür und wartet wiederum mit umfangreichen Aktivitäten in jedem Dorf auf. In der Nationalparkregion haben Gäste und Einheimische die Wahl zwischen kleinen und feinen Feierlichkeiten in den Unterengadiner Dörfern, dem traditionellen ganztägigen Fest in Samnaun mit der Rede von Toni Brunner oder der grossen Feier im Val Müstair, an welcher Dr. Christoph Blocher als der Ehrenbürger von Lü die Ansprache hält.

Neu: Ein zentrales Fest für das ganze Val Müstair
Die Fusionsgemeinde Val Müstair geht in der Organsation der Feierlichkeiten zum 1. August neue Wege. In diesem Jahr findet abends erstmalig nur noch ein zentrales, dafür umso grösseres Fest für das ganze Tal statt. Von 9.00 bis 13.00 Uhr trifft man sich auf der Alp da Munt weit über Tschierv zum Brunch. Am Abend findet das grosse Erst-August-Fest in Müstair auf Plaz Grond statt. Die Festwirtschaft eröffnet um 17.30 Uhr, um 19.00 startet dann der Festumzug von der Tankstelle Oswald zum Festplatz, wo die Musica Concordia um 19.45 einstimmt, bevor um 20.00 Uhr die offizielle Festansprache anfängt. In diesem Jahr hält diese Dr. Christoph Blocher. Der Alt-Bundesrat und SVP-Chefstratege ist Ehrenbürger von Lü, der kleinsten Fraktion von Val Müstair. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet das anschliessende Konzert der Musica Concordia Müstair.

1. August als Gross-Anlass in Samnaun
Der 1. August wird in Samnaun traditionellerweise gross gefeiert. Zu den Feierlichkeiten gehören neben dem Dorffest auch ein Dorfmarkt mit einem vielseitigen Kinderprogramm, verschiedenen Showeinlagen, interessanten Ausstellungen und zahlreichen Gaumenfreuden.  Die musikalische Untermalung der Festlichkeiten sichern diverse Live-Musikauftritte. Unter anderem lassen die Zuger Alphornbläser-Vereinigung und die Treichler aus dem Val Müstair ein Stück Schweizer Tradition hochleben. Am Abend ist die traditionelle Festansprache zum Nationalfeiertag alle Jahre wieder ein Ereignis. Das feierliche Abendprogramm in Samnaun Dorf findet seinen Anfang um 20.00 Uhr mit einem Kinder-Lampionumzug. Auf dem Festgelände eröffnet die Musikgesellschaft Samnaun die Feier um 20.45 Uhr. Im Anschluss hält Toni Brunner, Nationalrat, Landwirt und ehemaliger Parteipräsident der SVP, die Festrede zum Nationalfeiertag. Zum krönenden Abschluss wird das grosse Feuerwerk gezündet und die traditionellen Bündner Höhenfeuer leuchten auf den Bergspitzen.

Feierlichkeiten in der ganzen Nationalparkregion
Der 1. August wird in der ganzen Region traditionell gefeiert. Der Feiertag startet vielerorts mit einem Brunch auf dem Land, auf einem Bauernhof oder einer Alp. Am Abend gibt es Festumzüge, treten die zahlreichen Musikvereine sowie Chöre der Region auf, lokale Sport- und Kulturvereine organisieren die Festwirtschaft und in fast jeder Fraktion kommt ein ausgesuchter Festredner zu Wort. Um 21.00 Uhr läuten die Kirchglocken feierlich, während in den Höhen und auf den Berggipfeln die Höhenfeuer entfacht werden.

Medienkontakte & Absender

Martin Stricker, Leiter Events TESSVM
Tel. +41 81 861 88 47, 
m.stricker@engadin.com

Niculin Meyer, Leiter Medien TESSVM
Tel. +41 81 861 88 03, 
n.meyer@engadin.com

Gabriella Binkert-Becchetti, Gemeinderätin Val Müstair
Tel. +41 79 335 44 74
g.binkert@bluewin.ch 

Dies ist eine offizielle Medienmitteilung der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM). Die TESSVM ist die touristische Marketing-Organisation für das Unterengadin, Samnaun und Val Müstair. Im Auftrag der Aktionäre fördert die TESSVM primär national sowie international die Nachfrage nach touristischen Angeboten und Leistungen. Vor Ort ist die TESSVM zusammen mit allen Akteuren für die Angebotsentwicklung und Gästebetreuung in fünf politischen Gemeinden mit über zwanzig Ferienorten zuständig. Die Organisation mit Hauptsitz in Scuol lanciert und koordiniert gemeinsame Projekte mit regionalen Partnern und Leistungsträgern und stellt die Abstimmung mit Graubünden Ferien und Schweiz Tourismus sicher. Das Unternehmen mit einem Budget von ca. CHF 5 Mio. beschäftigt rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, davon drei Praktikanten und vier Lehrlinge. Die Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair steuert mit rund 1,1 Mio. Logiernächten 10 % zum Bündner Logiernächtetotal bei.
© 2017, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien